iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

PENNY verpflichtet sich zu familienbewusster Personalpolitik /Über 2.200 Märkte erhalten Qualitätssiegel \“audit berufundfamilie\“

Als erster Discounter wurde PENNY gestern in Berlin
mit dem Zertifikat \“audit berufundfamilie\“ für seine strategisch
angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik
ausgezeichnet. Das Zertifikat nahm Dr. Daniela Büchel,
Bereichsvorstand Handel Deutschland Human Resources/Nachhaltigkeit,
am Mittwoch (27.6.) von John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der
Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer
der berufundfamilie Service GmbH, entgegen. PENNY verpflichtet sich
damit, zukünftig die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die
27.000 Mitarbeiter sowohl in den Märkten als auch in der Logistik und
der Verwaltung weiter zu verbessern.

\“PENNY setzt sich für eine angenehme Arbeitsatmosphäre für seine
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Als erster Discounter in
Deutschland wurde PENNY nun mit dem audit berufundfamilie
ausgezeichnet\“, erklärt Elke Hömske, Auditorin der berufundfamilie
Service GmbH. \“Dieses Entwicklungsaudit unterstützt Firmen bei der
Planung und Umsetzung ihrer familien- und lebensphasenbewusst
ausgerichteten Personalpolitik.\“

\“Das Zertifikat zeigt, dass wir als genossenschaftliche Gruppe
großen Wert auf unsere Mitarbeiter legen. Sie sind als Schnittstelle
zum Kunden unsere Visitenkarte. Nur wenn wir es schaffen, Arbeitswelt
und Privatleben in Einklang zu bringen, werden wir weiterhin
motivierte Mitarbeiter haben und solche für uns begeistern können\“,
so Dr. Daniela Büchel, Bereichsvorstand Handel Deutschland Human
Resources/Nachhaltigkeit der REWE Group.

Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat ist die
erfolgreiche Durchführung eines umfassenden Audit-Verfahrens, das von
der berufundfamilie Service GmbH durchgeführt wird. Ziel des Audits
ist die nachhaltige Steuerung und Umsetzung eines
familienfreundlichen Personalmanagements. Die Inhalte wurden bei
PENNY von den Mitarbeitern, Führungskräften und Verantwortlichen aus
den Märkten, der Logistik und den Verwaltungsstandorten des Konzerns
gemeinsam erarbeitet. Dadurch ist gewährleistet, dass die
vereinbarten Maßnahmen den Bedürfnissen und Anforderungen der PENNY
Mitarbeiter gerecht werden.

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH,
betont: \“Unternehmen, die das audit berufundfamilie erfolgreich
durchlaufen, profitieren nicht nur durch die konkreten Lösungen – in
Form von passgenauen Maßnahmen in Handlungsfeldern wie Arbeitszeit
und -organisation, Führung oder Kommunikation. Sie festigen zudem
ihre Unternehmenskultur und sind in der Lage, auf Entwicklungen und
Trends – sei es die Veränderung der Beschäftigtenstruktur oder die
Herausforderungen des Generationenmanagements oder der
Digitalisierung – adäquat zu reagieren und diese im Sinne der
Vereinbarkeit zu nutzen. Es bleibt schließlich alles anders. Das
macht sie für Beschäftigte äußerst attraktiv.\“

\“Wir sind stolz, dass PENNY als erster Discounter in Deutschland
das Qualitätssiegel \’\’\’\’audit berufundfamilie\’\’\’\‘ trägt. Die Vereinbarkeit
von Beruf und Familie wird in der heutigen Arbeitswelt immer
wichtiger – das gilt für die Arbeit in den Märkten und in der
Logistik ebenso wie für die Arbeit am Schreibtisch\“, sagt Christopher
Ranft, Leiter Human Resources national bei PENNY, und erläutert
weiter: \“Unsere Mitarbeiter sind das, was PENNY ausmacht. Um sie zu
halten und um auch in Zukunft neue Talente an uns zu binden, muss
PENNY Angebote bereitstellen, die den Bedürfnissen der Mitarbeiter
entsprechen. Mit den im Audit-Verfahren definierten Maßnahmen sorgen
wir dafür, dass sich die zwei Lebensfelder \’\’\’\’Beruf\’\’\’\‘ und \’\’\’\’Familie\’\’\’\‘ bei
PENNY zukünftig noch weiter annähern.\“

Rund 27.000 Beschäftigte können bei PENNY schon heute von den
familienbewussten Maßnahmen profitieren. Das Angebot umfasst aktuell
unter anderem

– Gleitzeitmodelle in den Logistik- und Regionsverwaltungen,
– Unterstützung und Beratung bei Pflegeverantwortung,
– die Möglichkeit zur Sabbatical-Auszeit,
– Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld,
– die Bereitstellung von Unterstützungsangeboten zur Organisation von
qualifizierter Kinderbetreuung sowie zu Pflegethemen
– und vieles mehr.

Bis zur Re-Auditierung in drei Jahren plant PENNY die Etablierung
weiterer Maßnahmen, wie beispielsweise

– die Bewertung von Alternativen zur Kernarbeitszeit,
– die Initiierung des Pilotprojekts \“Steuerung von
Mitarbeiterausfall\“,
– die Förderung von mobilem Arbeiten
– und viele mehr.

Über das Audit-Verfahren:

Das Audit erfasst zunächst den Status quo der bereits angebotenen
Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, entwickelt dann
systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit
verbindlichen Zielvereinbarungen schließlich dafür, dass
Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert wird. Nach
erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erteilt ein unabhängiges,
prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und
Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat zum Audit. Die
praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH
jährlich überprüft. Nach drei Jahren können im Rahmen einer
Re-Auditierung weiterführende personalpolitische Ziele vereinbart
werden. Nur bei erfolgreicher Re-Auditierung darf der Arbeitgeber das
Zertifikat weiterführen.

Über berufundfamilie:

Die berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und
Kompetenzträger im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und
Privatleben. Sie begleitet erfolgreich Unternehmen, Institutionen und
Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familien- und
lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung
familiengerechter Forschungs- und Studienbedingungen. Ihr zentrales
Angebot ist das audit berufundfamilie/audit familiengerechte
hochschule, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert
wurde. Seit der Einführung des audit im Jahr 1998 wurden über 1.700
Arbeitgeber mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Aktuell sind insgesamt
971 Arbeitgeber nach dem audit berufundfamilie bzw. audit
familiengerechte hochschule zertifiziert, darunter 475 Unternehmen,
387 Institutionen und 109 Hochschulen. Davon können über 1,89
Millionen Beschäftigte und mehr als 1,4 Millionen Studierende
profitieren. Das audit steht unter der Schirmherrschaft von
Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. www.berufundfamilie.de

Über PENNY:

PENNY erzielte in 2017 allein in Deutschland mit rund 2.180
Filialen und 27.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 7,5 Milliarden
Euro. Im Ausland erwirtschaftete PENNY mit über 1.400 Filialen und
21.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro.

Pressekontakt:
Für Rückfragen:
PENNY-Unternehmenskommunikation, Tel.: 0221-149-1050, E-Mail:
presse@penny.de

Original-Content von: PENNY Markt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Juni 2018.

Tags: , , ,

Categories: Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten