iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Pascal Hens beim BKK Mobil Oil-Lauftreff in Hamburg (FOTO)

 

\“ Ich kenne den Kampf mit dem inneren Schweinehund nur zu gut\“

Schulterschluss mit echten Profis: Am 01.09.2020 erwartet Ex-Triathlet Nils Goerke, der den BKK Mobil Oil-Lauftreff als Headcoach jeden Dienstag an der Hamburger Außenalster leitet, einen prominenten Gast: Es ist der ehemalige Handball-Profi und \“Let\’\’\’\’s Dance\“-Gewinner Pascal \“Pommes\“ Hens.

Die Begeisterung für den Laufsport ist während der flächendeckenden Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise enorm gestiegen.[1]

Auch der ehemalige Handball-Profi Pascal Hens kann inzwischen nicht mehr ohne, weswegen er sich auf seinen Lauf mit der BKK Mobil Oil freut. \“Ich kenne den Kampf mit dem inneren Schweinehund nur zu gut\“, gesteht der 40-Jährige. \“Daher finde ich den Lauftreff der BKK Mobil Oil cool. Man kann da mit mehreren Leuten gemeinsam trainieren.\“

Wie Hens zu seinem neuen Hobby gekommen ist? \“Um auch nach Ende meiner Karriere in Shape zu bleiben, ist Laufen tatsächlich ein fester Bestandteil meines Lebens geworden\“, verrät der ehemalige Rückraumspieler des HSV Hamburg. \“ Am liebsten früh morgens, um gleich agil in den Tag zu starten.\“

Dabei zählte der Wahl-Hamburger das Laufen früher nicht gerade zu seiner bevorzugten Trainingseinheit. Der Grund: Zu seiner aktiven Profi-Zeit wurde er von seinem Athletiktrainer zu harten Intervallläufen mit bis zu 500 Meter-Sprints verdonnert: \“Auch wenn das für meine Grundlagenkondition wichtig war, Spaß gemacht hat mir das nie! Ich habe dem Training mit dem Ball in der Hand immer den Vorzug gegeben.\“

\“Wer loslegt wie die Feuerwehr, kommt schnell an seine Grenzen und verliert die Lust.\“

Was Amateursportler von Profis lernen können? \“Das ist schwierig zu vergleichen\“, findet der ehemalige Welt- und Europameister. \“Wenn du deinen Sport professionell ausübst, bist du ununterbrochen dabei zu trainieren.\“ Freizeitsportler müssten sich dafür richtig Zeit nehmen und Trainingspläne in ihren Tagesablauf integrieren. So sei es noch schwieriger, die Motivation zu finden. Hens\’\’\’\‘ wichtigster Tipp für alle, die dranbleiben wollen: \“Es ruhig angehen lassen und langsam Kondition aufbauen. Wer loslegt wie die Feuerwehr, kommt schnell an seine Grenzen und verliert die Lust.\“ Das Tempo steigere sich automatisch und damit auch das Wohlbefinden.

Worauf er sich besonders beim BKK Mobil Oil-Lauftreff freut: \“Gemütlich in der Gruppe zu trainieren und sich mit anderen Läufern auszutauschen. Und im Live-Chat mit Nils werde ich noch ein paar coole Trainings-Insights beisteuern\“,kündigt der zweifache Familienvater an.

Das Duo im Live-Chat auf Facebook

So werden sich die beiden Top-Athleten am 27.08.2020 um 19:00 Uhr in einem Live-Chat auf der BKK Mobil Oil-Facebookseite (https://www.facebook.com/bkkmobiloil/) TrainingsZone über Lauf-Training, Motivation und Profitipps austauschen.

Die Teilnahme am BKK Mobil Oil-Lauftreff am 01.09.2020 um 19:00 Uhr ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung. Treffpunkt wird das Hamburger Café AlsterCliff (Fährdamm 13) sein.

Weitere Infos finden Lauf-Interessierte auf bkk-mobil-oil.de/lauftreff (https://www.bkk-mobil-oil.de/trainingszone/laufen/lauftreff/lauftreffhh.html)

[1] https://www.presseportal.de/pm/76670/4612352

Pressekontakt:

BKK Mobil Oil Pressestelle
Dirk Becker
Telefon: 040 3002-11423
E-Mail: pressestelle@bkk-mobil-oil.de

fischerAppelt, relations
Jessica Eschenbach
Telefon: 040 899699-569
E-Mail: Jessica.Eschenbach@fischerappelt.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/53836/4687067
OTS: BKK Mobil Oil

Original-Content von: BKK Mobil Oil, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. August 2020.

Tags: ,

Categories: Bilder, Freizeit & Hobby, Sport

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten