iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Palettenrahmen zur Anlage von Hochbeeten im Garten

Gartenarbeit ist schön und erholsam, wenn da nur das ständige Bücken nicht wäre, das für Rückenprobleme sorgt.
Eine gute Alternative dazu ist ein Hochbeet. Es eignet sich besonders gut für Gemüse und Blumen.
Der Vorteil eines Hochbeets besteht unter anderem darin, dass es als eine Art Komposter eingesetzt werden kann. So muss nicht das gesamte Volumen des Beetes mit hochwertiger Blumenerde gefüllt werden.

Allgemein gilt folgendes: Nach oben hin wird das Hochbeets mit immer feinerem Material aufgefüllt. Die Höhe der einzelnen Lagen richtet sich dabei nach der Höhe des Hochbeets, das üblicherweise etwa 60 – 80 Zentimeter hoch ist.

Innen sollte das Hochbeet mit einen Vlies verkleidet werden.

Soll Gemüse im Beet wachsen, werden einige Schichten mehr benötigt – hier gibt es verschiedene Möglichkeiten der Zusammenstellung, auch was die Höhe der einzelnen Schichten betrifft.
Für ein reines Blumenbeet genügt es, in den unteren Teil eine Schicht aus grobem Baum- und Strauchschnitt anzulegen, darüber kommen Kompost und Blumenerde. Die Schichten sind in etwa gleich hoch.

Es können verschiedene Materialien für den Bau eines Hochbeetes verwendet werden. Eine einfache Möglichkeit ist die Verwendung von Palettenrahmen. Die Palettenrahmen können eindrucksvoll als Gartenbeet/Hochbeet verwendet werden, die helfen werden, einen schönen Garten zu schaffen.

Die Hochbeet-Faltrahmen im Garten bieten vielfältige und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und können zur Bepflanzung mit Gemüse, Kräutern, Blumen, Stauden usw. verwendet werden.

Posted by on 28. Februar 2019.

Tags:

Categories: Haus & Garten

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten