iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Pacton erwirbt Liegenschaft “Golden Palms” im Gebiet Egina, Pilbara

Pacton erwirbt Liegenschaft Golden Palms im Gebiet Egina, Pilbara

Vancouver, British Columbia, Kanada, 27. September 2018 – Pacton Gold Inc. (TSXV: PAC, OTC: PACXF) (das Unternehmen oder Pacton) gibt bekannt, dass es eine verbindliche Absichtserklärung (LOI) unterzeichnet hat, gemäß der es ein rund 7 km mal 5 km großes Konzessionsgebiet, die Liegenschaft Golden Palms (E 47/3810), 100 km südwestlich von Port Hedland, Australien, (die Liegenschaft) erwirbt. Die Liegenschaft ist von strategischer Bedeutung, weil sie Pactons Projekt Friendly Creek (siehe Pressemitteilung vom 21. September 2018) in Richtung Norden erweitert. Außerdem liegt sie neben den Konzessionsgebieten von Novo Resources Corp., welche die basale Mount Roe-Kontaktfläche über dem darunter liegenden Grundgebirge des Pilbara-Grünsteingürtels beherbergen (Abbildung 1).
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44719/2018-09-27 PAC NR Golden Palm-DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1

Kürzlich auf der Liegenschaft durchgeführte Prospektionstätigkeiten haben zur Entdeckung zahlreicher Goldnuggets an 10 über das Konzessionsgebiet verteilten Standorten aus verschiedenen stratigraphischen Lithologien geführt (Abbildungen 2 und 3). Zusammen mit unserem angrenzenden Projektgebiet Friendly Creek bietet die Liegenschaft verschiedene Arten von Goldzielen. Hinweise auf diese Goldziele geben die Verteilung und Struktur der einzelnen Nugget-Populationen, unterschiedliche festgestellte Lithologien, Ablagerungsbedingungen und mögliche strukturelle Konzentrationskontrollen. Die beim ersten Erkundungsprogramm gewonnenen Nuggets wurden über mehrere verschiedene, nicht zugeordnete geologische Einheiten gesammelt und stellen eine Erkundungspopulation dar, die für das bald beginnende nächste Explorationsprogramm verwendet werden wird.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44719/2018-09-27 PAC NR Golden Palm-DEPRcom.002.png

Abbildung 2. Ausgewählte Gold-Nuggets
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44719/2018-09-27 PAC NR Golden Palm-DEPRcom.003.jpeg

Abbildung 3. Ein weiterer Nugget

Bei den Nuggets und/oder der Mineralisierung in den Abbildungen 2 und 3 handelt es sich um ausgewählte Proben, die nicht unbedingt repräsentativ für die Mineralisierung auf der Liegenschaft sein müssen.

Die Liegenschaft liegt über dem basaltdominierten Gestein des Pilbara-Grünsteingürtels. Dieser ist bis zu 8,6 km breit und bildet eine nord-östlich einfallende Verwerfung über eine Streichlänge von 40 km. Sedimente der Mallina-Formation mit eingelagertem, differenziertem mafischem und ultramafischem Intrusivgestein der Millindinna-Intrusion und des Satirist-Gabbro liegen nördlich des Grünsteingürtels. Im Süden befinden sich Granite aus dem Granit-Grünstein-Terran East Pilbara Terrane.

Ende des 19. Jahrhunderts produzierten historische Goldabbautätigkeiten in der Nähe der Liegenschaft Gold aus Quarzgängen und Eluvial-Gruben. Laut Berichten tritt Gold in Adern in Strukturen ähnlich der orogenen Goldlagerstätten des Archaikums sowie in Gestein der Fortescue-Gruppe auf. Interessanterweise stellt unsere neue, von mehreren Standorten stammende Goldnugget-Sammlung Golden Palms eine neue, umfangreiche Entdeckung dar. Die Datensammlung der Regierung über Goldvorkommen enthält keine bekannten Goldvorkommen auf der Liegenschaft Golden Palms (Abbildung 1).

Die neuen Nugget-Entdeckungen auf der Liegenschaft weisen auf verschiedenste Zielen hin, die wohl in der Nähe unseres Projekts Arrow vorkommen. Das Projekt Arrow verläuft über eine Länge von 40 km von Süden nach Norden entlang der westlichen Grenze von Novos großflächigem Projekt Egina (Abbildung 1, Pressemitteilung von Pacton vom 20. September 2018). Der südliche Teil des Projekts Arrow beherbergt zahlreiche nicht zugeordnete Einheiten der De Grey-Gruppe, die mit den mineralisierten Gebieten auf Novos Egina-Projekt zusammenhängen.

Der Großteil der geologischen Einheiten auf der Liegenschaft Golden Palms ist keiner bekannten Formation zugeordnet und muss noch weiter untersucht werden. Zurzeit wird ein Geologen- und Prospektionsteam zusammengestellt, um die Liegenschaft zusammen mit Pactons Projektgebiet Friendly Creek zu erkunden. Das Team steht unter der Aufsicht eines Geologen, der auch für die Exploration auf dem benachbarten Projektgebiet Arrow zuständig ist.

Gemäß der Konditionen des LOI kann Pacton 100% der Liegenschaft erwerben, indem es bei Abschluss der Transaktion insgesamt 100.000 $ zahlt und 400.000 Stammaktien ausgibt.

Über Pacton Gold

Pacton Gold (PAC: TSXV; PACXF: US) ist ein finanzkräftiges kanadisches Junior-Unternehmen mit wichtigen strategischen Partnern, das sich auf die Exploration und Erschließung von in Konglomeratgestein gelagerten Goldkonzessionen in der Goldregion Pilbara in Western Australia konzentriert. Das Unternehmen hat vor Kurzem rund 5,5 Millionen Dollar eingeworben, kontrolliert derzeit das drittgrößte Portfolio mit in Konglomeratgestein gelagerten Goldkonzessionen mit mehr als 2.500 km2 Grundfläche und prüft weiterhin offensiv zusätzliche wertsteigernde Akquisitionen.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Peter Caldbick, P.Geo., einem Director des Unternehmens und qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101, überprüft und genehmigt. Der qualifizierte Sachverständige hat die veröffentlichten Daten, einschließlich Proben-, Analyse- und Testdaten, die den Informationen oder Ansichten in dieser Pressemitteilung zugrundeliegen, noch nicht überprüft.

Für das Board von Pacton Gold Inc.

Alec Pismiris
Interim President und CEO

Nähere Informationen erhalten Sie unter: Tel. 1-(855)-584-0258 oder info@pactongold.com.

Dieses Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Dazu zählen unter anderem auch der Explorationserfolg des Unternehmens in seinen Konzessionsgebieten sowie die Auswirkung dieser Ereignisse auf das Unternehmen, einschließlich dessen Aktienkurs. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken und Unsicherheiten, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den prognostizierten Ergebnissen abweichen können. Zukunftsgerichtete Informationen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um damit neuen Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden. Bezugnahmen auf andere Emittenten mit nahegelegenen Projekten dienen nur zu Informationszwecken und es kann nicht garantiert werden, dass das Unternehmen ähnliche Ergebnisse erzielt.

Die TSX Venture Exchange, die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 27. September 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten