iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Nur auf Sky: Fotografie-Talentshow – \“Master of Photography\“ geht ab 28. Mai in die vierte Runde (FOTO)

 


– Prominente besetzte Jury mit Starfotograf Oliviero Toscani, Kurator
Mark Sealy und der renommierten Fotoredakteurin Elisabeth Biondi
– Gastauftritte international bekannter Fotografen: Paolo Pellegrin,
Martin Schoeller, Brenda Ann Kenneally, Jérôme Sessini, Chris Buck
und Rankin
– Sky Produktion ab dem 28. Mai auf Abruf auf Sky Q und Sky Go sowie
Streamingdienst Sky Ticket und linear ab 1. Juni immer samstags um
15:25 Uhr auf Sky 1
– Interview mit deutschem Teilnehmer Jan Düfelsiek hier: sky.de/mop
– Mehr Informationen: masterofphotography.tv

Unterföhring, 24. Mai 2019 – \“It´s a wrap!\“: Kommenden Dienstag, den
28. Mai, startet \“Master of Photography\“ in allen europäischen Sky
Ländern in die vierte Runde. In Deutschland und Österreich sehen Sky
Kunden die einzige europäische TV-Talentshow rund um Fotografie auf
Abruf auf Sky Q und Sky Go oder mit dem Online-Streamingdienst Sky
Ticket. Wöchentlich gibt es eine neue Folge.

Ab 1. Juni folgt die lineare Ausstrahlung auf Sky 1 immer samstags
kurz nach 15 Uhr.

Über den Gewinner des ersten europaweiten TV-Fotowettbewerbs
entscheidet auch dieses Jahr wieder die hochkarätige Jury bestehend
aus Fotograf Oliviero Toscani, u.a. bekannt für seine Benetton
Kampagnen, der britische Kurator und Präsident von Autograph ABP
Association Mark Sealy sowie Elisabeth Biondi, Kuratorin und leitende
Bildredakteurin a.D. bei \“The New Yorker\“.

Diesmal kämpfen in sechs Folgen acht europäische Teilnehmer zwischen
23 und 40 Jahren – darunter die Österreicherin Ness Rubey (23) und
der Bielefelder Jan Düfelsiek (25) – um das weltweit höchste
Preisgeld bei einem Fotografie-Wettbewerb: 100.000 Euro sowie
natürlich um den Titel \“Bester Fotograf Europas\“.

Einige von ihnen haben für ihre Arbeiten schon Preise gewonnen. Für
andere blieb eine professionelle Karriere als Fotograf bisher ein
Traum.

In \“Master of Photography\“ müssen sie Aufgaben aus
unterschiedlichsten Disziplinen lösen, darunter Straßen- und
Landschaftsfotografie, Porträt und Fotoreportage. Im Gegensatz zu den
vergangenen Staffeln sind die Juroren bei den Tasks diesmal mit von
der Partie, um zu beobachten, wie die Teilnehmer bei der Lösung der
Aufgaben vorgehen. Elisabeth Biondi, Oliviero Toscani und Mark Sealy
fällen ihr Urteil wie gewohnt mit professionellem Blick: Schonungslos
ehrlich entscheiden sie am Ende jeder Runde, welche Kandidaten
weiterkommen und welche ausscheiden.

Aber nicht nur sie lehren die Teilnehmer, was ein gutes Foto
ausmacht, sondern auch sechs Gastfotografen, von denen in jeder Folge
einer zu Besuch kommt: Paolo Pellegrin, Martin Schoeller, Brenda Ann
Kenneally, Jérôme Sessini, Chris Buck und Rankin. \“Master of
Photography\“ ist mehr als nur ein Wettbewerb. Es ist eine
professionelle und persönliche Herausforderung, die es jeder
Teilnehmerin und jedem Teilnehmer ermöglicht, Erfahrung und
Fachwissen zu erweitern.

Die Produktion erfolgt durch den Sky Arts Production Hub, der
speziell für die Entwicklung von hochqualitativen Kunst- und
Kulturprogrammen für die Sky Kunden in Deutschland, Österreich, UK,
Irland und Italien ins Leben gerufen wurde.

Ausstrahlungsdetails:
\“Master of Photography\“ Staffel 4, 6 Folgen à 45 Minuten ab 28. Mai,
immer dienstags auf Abruf auf Sky Q, auf Sky Go sowie mit dem
monatlich kündbarem Online Streaming-Dienst Sky Ticket. Außerdem ab
1. Juni immer samstagnachmittags auf Sky 1:
1.6., 15.25 Uhr Ep. 1: \“Past and Present\“
8.6., 15.35 Uhr Ep. 2: \“Look-alikes\“
15.6., 15.15 Uhr Ep.3: \“Street Photography\“
22.6., 15.40 Uhr Ep. 4: \“Working Animals\“
29.6., 15:40 Uhr Ep. 5: \“Home Sweet Home\“
6.7., 15.25 Uhr Ep. 6: \“Women in Power\“

Über Elisabeth Biondi:
Die gebürtige Deutsche begann ihre Arbeit mit Fotografen beim GEO
Magazin, als dieses in den USA launchte. Nach anschließenden sieben
Jahre bei Vanity Fair folgte sie dem Ruf vom Stern zurück nach
Deutschland. In ihren darauffolgenden 15 Jahre als Visual Editor bei
The New Yorker hat Elisabeth Biondi dazu beigetragen, den Auftritt
der Publikation zu formen, indem sie eine Gruppe von Fotografen
einstellte, zu der sowohl bereits etablierte als auch junge Talente
gehörten. Heute arbeitet sie als freischaffende Kuratorin, Autorin
und Lehrerin. Sie unterrichtet an der SVA Graduate School for
Photography and Related Media und schreibt ihre Kolumne \“Portfolio\“
für die Zeitschrift \“Photograph\“. Sie war Jurorin bei den World Press
Photography Awards, den Sony World Photography Awards und vielen
weiteren internationalen Fotowett-bewerben. Außerdem ist sie als
Editorin und Beraterin für eine Vielzahl junger, talentierter
Fotografen tätig.

Über Mark Sealy:
Mark Sealy ist Kurator und Kulturhistoriker. Als Geschäftsführer bei
\“Autograph ABP\“ war Sealy für die Gestaltung verschiedener, höchst
erfolgreicher Ausstellungen, künstlerischen Residenzen und
Publikationen verantwortlich. Seine Arbeiten wurden in einigen der
wichtigsten Fotografie-Zeitschriften veröffentlicht. Sealy arbeitet
in der ganzen Welt für Projekte über den sozialen und politischen
Wandel. 2007 erhielt er die Hood Medal der Royal Photographic Society
und im Januar 2013 wurde er für seine Dienste als Fotograf mit dem
Order of the British Empire (MBE) ausgezeichnet. Sealy machte seinen
Doktor an der Universität von Durham, wo sich seine Forschungsarbeit
auf Fotografie und kulturelle Gewalt konzentrierte.

Über Oliviero Toscani:
Oliviero Toscani ist die kreative Kraft hinter einigen der weltweit
wichtigsten Publikationen, Marken, Corporate Auftritten und
Werbekampagnen und international anerkannt als eine der
einflussreichsten Persönlichkeiten in der Welt der Kommunikation.
1982 hat er United Colors of Benetton zu einer der weltweit
bekanntesten Marken gemacht. Er gründete außerdem Fabrica, ein
internationales Zentrum für Kunst und moderne
Kommunikationsforschung, sowie das Magazin Colors. Nach mehr als
fünfzig Jahren redaktioneller Innovation, Werbung, Film und Fernsehen
– von Toscani selbst als \“Über 50 Jahre wunderbares Scheitern\“ –
produziert er weiterhin für verschiedene Medien und erschafft in
seinem Studio und Fabrica Print- und TV-Projekte,
Kommunikationskampagnen, Ausstellungen und Workshops.

Über Sky Deutschland:
Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in
Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht
aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen,
vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und
unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Original Productions. Neben
dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD können Zuschauer das
Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die
Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und
Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und
viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und
Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich
kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei
München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem
Unterhaltungskonzern Sky Limited.

Pressekontakt:
Shoshannah Peter
External Communications
Tel. +49 89 9958 6339
Shoshannah.Peter@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Kontakt für Fotomaterial:
Carolin Noack
Tel. +49 89 9958 6808
Fotoserver: https://medien.sky.de
DL-picture-management-operations@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. Mai 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten