iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

New Destiny schließt Exklusivitätsvereinbarung für Treasure Mountain West ab

New Destiny schließt Exklusivitätsvereinbarung für Treasure Mountain West ab

Vancouver, British Columbia, 29. Juni 2018 – New Destiny Mining Corp. (New Destiny oder das Unternehmen) (TSX-V Symbol: NED) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit einer unabhängigen privaten Partei (der Claim-Inhaber) eine Exklusivitätsvereinbarung (die Exklusivitätsvereinbarung) abgeschlossen hat, welcher zufolge New Destiny bis zu 30 Tage Zeit hat, eine Due- Diligence-Prüfung für bestimmte Mineralclaims in British Columbia (Treasure Mountain West) durchzuführen. Ziel ist es, die Bedingungen einer Absichtserklärung und gegebenenfalls einer endgültigen Vereinbarung auszuhandeln, um den Erwerb bestimmter Mineralclaims des Claim-Inhabers abzuschließen (die geplante Transaktion).
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43874/NR-NED-June-29-18 Exclusivity Agreement (Treasure West)_DEPRcom.001.jpeg

Die Exklusivitätsvereinbarung für Treasure Mountain West bietet New Destiny die Möglichkeit, eine wichtige Landposition rund um den ehemaligen Produktionsbetrieb Treasure Mountain von Nicola Mining aufzubauen. Damit könnte New Destiny das gesamte Treasure Mountain Camp – mit Ausnahme des Bergbaukonzessionsgebiets von Nicola – kontrollieren. Das Konzessionsgebiet, das Gegenstand der Exklusivitätsvereinbarung ist, beinhaltet sieben (7) bekannte Pb-Zn-Ag+/-Cu-Au-Sb-Mineralvorkommen einschließlich von drei (3) Erzgangvorkommen mit mehreren Metallen wie den gemeldeten hochgradigen Pb-, Zn- und Ag-Mineralisierungen (Indiana, Summit und Morning Star).

Der Erzgang Summit mit mehreren Metallen, der westlich von Treasure Mountain liegt, weist das größte Potenzial auf. Zahlreiche historische Proben (1988) entlang eines etwa 315 Meter langen Grabens bei diesem Erzgang lieferten Berichten zufolge hochgradige Ag-, Pb- und Zn-Werte. Die wichtigsten gemeldeten Ergebnisse der 1988 durchgeführten Schlitzprobenahmen im Erzgang Summit beinhalten 2.538 g/t Ag, 38,2 % Pb und 3,1 % Zn über 1,78 Meter und 2.196 g/t Ag, 45,3 % Pb und 7,5 % Zn über 1,20 Meter. Angesichts des Streichens und des Gehalts stellt die Zone Summit ein bohrbereites Ziel dar. Die in etwa in ost-nordöstlicher Richtung streichende Verwerfung Indiana verläuft Berichten zufolge durch den Bereich mit den Erzgängen Indiana und Summit. Eine historische Probe (Mitte der 80er Jahre) aus dem Stollenmund Indiana ergab Berichten zufolge 288 g/t Ag, 11, 3% Zn und 5,7 % Pb. Der Stollenmund Indiana befindet sich etwa 100 Meter östlich des Grabens bei Summit.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43874/NR-NED-June-29-18 Exclusivity Agreement (Treasure West)_DEPRcom.002.jpeg
Erzgang Summit – hochgradiges Pb-Zn-Ag-Mineralvorkommen

Nordwestlich der Lagerstätte Treasure Mountain befinden sich die Vorkommen Venus Silver und Morning Star, die an eine große geochemische Cu-Mo-Au-Bodenanomalie grenzen, die mit einer aeromagnetischen Struktur zusammenfällt und als ein Kupfer-Gold-Porphyr-Zielgebiet gewertet wird. Dieses Ziel befindet sich in der nördlichen Region des Projekts Treasure Mountain West. Die hochgradige Pb-Zn-Ag-Mineralisierung, die für das Camp charakteristisch ist, gilt als Hinweis auf eine Erzgangmineralisierung, die sich an der Außenseite eines größeren metallhaltigen Porphyrsystem befindet. Das identifizierte Porphyrzielgebiet bietet den ersten Hinweis darauf, dass sich die Intrusion, die als Feeder-System für die Mineralvorkommen agiert, stellenweise bis an die Oberfläche erstrecken könnte. Bodenproben, die 2015 bei diesem Porphyrzielgebiet entnommen wurden, ergaben stellenweise mehr als 1.000 ppm Cu und einige wenige Proben sogar über 2.000 ppm Cu. Innerhalb dieser Region wurden mehrere Kupfer-Gold-Porphyr-Systeme identifiziert. Am bemerkenswertesten ist die Mine Copper Mountain, die sich etwa 30 Kilometer ost-südöstlich des Projekts befindet.

New Destiny wird in den kommenden Wochen eine eingehende Feldprüfung absolvieren, um die bisherigen Arbeiten zu verifizieren und zu ermitteln, welche der Zielgebiete bohrbereit sind und welche möglicherweise zusätzliche Arbeiten erfordern. Vorläufige Untersuchungen zeigen, dass eine Reihe von flachen Löchern entlang des hochgradigen Erzgangs Summit sowie 5 oder 6 Explorationsbohrungen innerhalb der Grenzen des definierten Porphyrzielgebiets gerechtfertigt sind. New Destiny ist begeistert von dem zusätzlichen Potenzial, das dieser Erwerb mit sich bringen könnte, insbesondere im bisher im Camp unbekannten Cu-Au-Porphyrzielgebiet.

Weitere Einzelheiten werden in einer zukünftigen Pressemeldung bekannt gegeben, wenn New Destiny und der Claim-Inhaber eine Absichtserklärung in Bezug auf die vorgeschlagene Transaktion durchführen.

Weitere Informationen über New Destiny erhalten Sie auf unserer Website unter www.newdestinymining.com oder über Robert Birmingham, President und Chief Executive Officer von New Destiny, unter der Rufnummer 604-488-3900.

Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die historischen Aufzeichnungen, auf die in dieser Pressemeldung Bezug genommen wird, zwar von einem qualifizierten Sachverständigen untersucht, aber nicht verifiziert worden sind. Weitere Arbeiten sind erforderlich, um die Genauigkeit der in dieser Pressemeldung genannten historischen Analyseergebnisse zu prüfen.

David Martin, P.Geo., ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

Für das Board of Directors

Robert Birmingham
Director
604-488-3900

NEW DESTINY MINING CORP.
888 Dunsmuir Street, Suite 888
Vancouver, B.C., V6C 3K4
TSX-V: NED

Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kommentare hinsichtlich des Erwerbs bestimmter Mineralclaims. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und sind daher mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den derzeit in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen und New Destiny ist nicht verpflichtet, solche Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen, Überzeugungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen hinsichtlich des Geschäfts, der Branche und der Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Dazu gehören auch Annahmen, wonach der aktuelle Preis und die Nachfrage nach Mineralen, auf die das Unternehmen abzielt, nachhaltig sein oder sich verbessern werden; wonach das Unternehmen in der Lage sein wird, erforderliche Explorationslizenzen und andere Genehmigungen einzuholen; wonach die allgemeinen Geschäfts- und Wirtschaftsbedingungen sich nicht wesentlich nachteilig ändern werden; wonach Finanzierungen bei Bedarf zu angemessenen Bedingungen verfügbar sein werden; wonach das Unternehmen keine wesentlichen Unfälle verzeichnen wird; und wonach das Unternehmen in der Lage sein wird, zusätzliche Mineralbeteiligungen zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu identifizieren und zu erwerben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen und beinhalten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Die Anleger werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Zu diesen Risiken gehören: dass die Exploration und Erschließung von Ressourcen ein spekulatives Geschäft ist; dass Umweltgesetze und -vorschriften möglicherweise strikter werden; dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, bei Bedarf zusätzliche Mittel aufzubringen; Wechselkursschwankungen; schwankende Rohstoffpreise; betriebliche Gefahren und Risiken; Wettbewerb; die mögliche Unfähigkeit, geeignete Akquisitionsmöglichkeiten zu finden und/oder diese abzuschließen; und sonstige Risiken und Unsicherheiten, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens aufgeführt sind.

Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel, sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, der Verlust von wichtigen Führungskräften, Mitarbeitern oder Beratern, Ausfälle bei den Anlagen, Streitigkeiten, der Mitbewerb, von den Dienstleistern eingehobene Gebühren und die Unfähigkeit von Vertragsparteien, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Ereignisse darstellen und werden daher davor gewarnt, solche Aussagen aufgrund der darin enthaltenen Unsicherheiten überzubewerten.

Diese und andere Risiken können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen verlassen, die in ihrer Gesamtheit durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen bzw. die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die solchen zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als richtig erweisen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Änderungen zur Aktualisierung der freiwilligen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich bekannt zu geben, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 29. Juni 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten