iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Neuer Markenauftritt für führendes Software- und IT-Dienstleistungsunternehmen

Magdeburg, 20. November 2017: Die Dabero Gruppe tritt seit dem 13. November 2017 unter der neuen Marke valantic auf. Der einheitliche Markenauftritt umfasst alle Gruppengesellschaften. So wird aus dem innovativen Software- und IT-Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Magdeburg die valantic Trading Solutions AG. Mit der Umfirmierung stärkt valantic die Position als einer der am schnellsten wachsenden Anbieter für zukunftsweisende IT-Lösungen, Standardsoftware und Consulting im europäischen Raum. Die Gruppe beschäftigt zu Zeit über 600 Mitarbeiter an insgesamt 15 Standorten und bietet maßgeschneiderte Lösungen für aktuelle und zukünftige Themenfelder – sowohl in Verbindung mit eigenen Softwarelösungen oder gängigen Standardprodukten, als auch ohne direkten Produktbezug.

-Dabero Gruppe ist ab sofort „valantic“

-icubic AG firmiert zu valantic Trading Solutions AG

-Weiterer Ausbau der Kernkompetenz

Breit aufgestellt für die aktuellen digitalen Bedarfe

valantic bietet seinen Kunden hoch spezialisierte Beratungs- und Softwarelösungen für die digitale Transformation – von der Strategie bis zur handfesten Realisation. Dabei kombiniert valantic das Know-how zu unternehmenskritischen Grundlagensystemen wie Banking Solutions, ERP oder CRM mit dem Verständnis von neuester Technologie, beispielsweise Cloud, Internet of Things, Industrie 4.0 sowie spezifischer Branchenkompetenz.

Die mit dem gemeinsamen Markenauftritt repräsentierte Vernetzung erlaubt es den Gruppenunternehmen, ihren Kunden gebündelte Kompetenzen für größere Digitalisierungs- und Change-Prozesse agil, bedarfsorientiert und in flachen Hierarchien bereitzustellen. Die große Bandbreite an Fach- und Prozessexperten in der Gruppe macht valantic zu einem kompetenten Partner für unternehmenskritische Projekte zur Transformation und Optimierung von Prozessen und Technologien.

Weiterer Ausbau der Kernkompetenz

In den vergangenen Jahren wurde sehr viel Energie in den Ausbau von Kundenbeziehungen gesteckt: „Die konsequente Erhöhung unseres Bekanntheitsgrades, der intensive Dialog mit unseren Kunden und Partnern sowie permanente Investitionen in bestehende und neue Produkte wurden vom Markt honoriert. Auch unsere zumeist interdisziplinär ausgebildeten und hoch qualifizierten Mitarbeiter sind fester Bestandteil dieses Erfolgs“, erklärt Dietmar Jakal, Vorstandsvorsitzender der valantic Trading Solutions AG. So entschieden sich 2017 unter anderem die UniCredit Bank, die ERSTE Group Bank und die DekaBank für den Ausbau der aktiven Zusammenarbeit und erwarben weitere Anwendung aus dem Hause, um den elektronischen Handel mit Finanzinstrumenten noch effizienter zu gestalten. Trotz der erfolgreichen Unternehmensentwicklung sowie eines neuen gemeinsamen Markenauftritt bleiben die Unternehmensziele bestehen: „Wir werden unser Produktangebot kontinuierlich erweitern und optimieren und unsere Kernkompetenz noch stärker mit ergänzenden Beratungsleistungen flankieren, um uns einerseits vor konjunkturellen Schwankungen abzusichern und um andererseits den steigenden Anforderungen unserer Kunden sowie des Marktes gerecht zu werden.“, ergänzt Dietmar Jakal. „Unsere Kunden profitieren vom neuen, gemeinsamen Markenauftritt, in der Kundenbeziehung selbst wird sich jedoch außer dem Namen nichts ändern. Angaben zu Firmensitz, Bankverbindungen, Umsatzsteuer ID-Nummer, Handelsregisternummer und vor allem auch die Ansprechpartner inklusive Telefonnummern bleiben unverändert.“

Posted by on 20. November 2017.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten