iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Neue Westfälische (Bielefeld): May verspricht ein kühnes Brexit-Paket Never-Ending-Story Dirk-Ulrich Brüggemann

Die britische Premierministerin kämpft wie eine
Löwin. Unermüdlich nimmt Theresa May im Unterhaus immer wieder
Anläufe, für ihren mit der Europäischen Union ausgehandelten
Brexit-Deal eine Mehrheit zu erhalten. Und immer scheitert sie.
Scheitern wird sie auch im Juni bei der nächsten Brexit-Abstimmung,
da hilft auch kein noch so kühnes Angebot. Theresa May ist unbeliebt
wie nie zuvor und die Konservative Partei ist zutiefst zerstritten.
Und jetzt soll die Regierungschefin noch den Fahrplan für ihren
Rücktritt vorlegen. Und die Regierungschefin wird zurücktreten. Fragt
sich nur, wann. Und hat sie dann eine Mehrheit des Unterhauses für
den Austritt aus der Europäischen Union bekommen? Wahrscheinlich
nicht. Wenn Frau May das Handtuch wirft, steht der Nachfolger schon
in den Startlöchern. Brexit-Hardliner Boris Johnson könnte zukünftig
in Downing Street No. 10 einziehen. Zumindest 39 Prozent der
Konservativen Parteigenossen würden für ihn stimmen, so die Umfragen.
Doch ist sehr unwahrscheinlich, dass mit einem Austausch der
Parteiführung das Brexit-Problem gelöst wird. Auch ein Boris Johnson
wird Großbritannien nicht aus der Europäischen Union führen können.
Der Brexit bleibt noch lange eine Never-Ending-Story.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Posted by on 19. Mai 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten