iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Negatives Image: Der Vatertag ist bei jedem vierten Deutschen unbeliebt

Berlin, 27.05.2019 – Seit der Einführung des Vatertags in den USA, hat sich die Sicht auf den Vatertag konstant verändert. Heute ist der Tag bei vielen als Herren- oder Männertag bekannt und wird eher damit verbunden, dass Männer diesen Tag zusammen feiern. Um zu untersuchen, wie Deutsche den Vatertag jedoch tatsächlich verbringen, worauf an diesem Tag wert gelegt wird und welche Art von Geschenken bevorzugt wird, hat der mobile Online-Marktplatz Groupon eine deutschlandweite Studie unter mehr als 1.000 Nutzern durchgeführt.

Die Studie zeigt, dass etwa jeder vierte Befragte (26%) dem Vatertag positiv gegenübersteht und diesen als gute Gelegenheit sieht, seinem Vater zu zeigen, dass man ihn lieb hat, auch wenn einer von vier Deutschen (24%) ein negatives Bild von diesem Tag hat. Die Hälfte der Deutschen (50%) steht dem Vatertag neutral gegenüber, feiert ihn als allgemein anerkannten Feiertag jedoch trotzdem. Zelebriert wird der Tag bei etwa einem Fünftel der Befragten mit einem gemeinsamen Familienessen (21%), 13% haben einen besonderen Plan und bei mehr als jedem Zehnten wird er mit Freunden gefeiert (12%). 43% der Befragten empfinden den Vatertag als normalen Tag und feiern ihn nicht.

Zeit mit der Familie hoch im Kurs

Geschenke sind bei den Deutschen weiterhin ein wichtiger Teil der Festlichkeiten. So planen 91% der Befragten ein Geschenk für Ihren Vater zu besorgen. Dafür gibt jeder Zweite (50%) bis zu 30 Euro für Geschenke aus, ein Drittel (31%) zwischen 30 Euro und 50 Euro und jeder Zehnte (10%) sogar mehr als 50 Euro. Dabei wünscht sich jeder zweite Vater (51%) als Geschenk am liebsten einen gemeinsamen Tag mit der Familie, ein Viertel (25%) präferiert einen Ausflug oder gar einen Urlaub mit der Familie und 15% aller Väter wünschen sich etwas Selbstgemachtes. Lediglich 3% haben den Wunsch, etwas Materielles zu erhalten. Der eigentliche Sinn des Vatertags steht somit für viele Deutsche weiterhin im Vordergrund.

Wie bereits eine kürzlich veröffentlichte Groupon-Studie zum Muttertag gezeigt hat, stehen die Sachsen auch dem Vatertag am positivsten gegenüber (36%). Darüber hinaus wird der Vatertag von 62% von ihnen als durchaus zeitgemäßer Feiertag angesehen. Das ist deutschlandweit der Höchstwert. In Schleswig-Holstein verbringen die Befragten den Vatertag deutschlandweit am liebsten mit der Familie (55%), während in Sachsen jeder Fünfte (20%) die Zeit nutzt, um mal wieder etwas für sich zu tun. Nordrhein-Westfalen wird im nationalen Vergleich am häufigsten mit Freunden auf die Vaterschaft angestoßen (8%).

Muttertag vs. Vatertag: Klare Unterschiede auf der Beliebtheitsskala

Doch In Bezug auf die Beliebtheit bei den Deutschen, hinkt der Vatertag, im Vergleich zum Muttertag, deutlich hinterher. 44% der Befragten geben an, dass sie dem Muttertag gegenüber positiv eingestellt sind – 18% mehr als beim Vatertag. Zudem gibt ein Drittel der Deutschen (32%) mehr Geld für Muttertags- als für Vatertagsgeschenke aus. Lediglich 6% der Befragten geben an, den Vatertag größer als den Muttertag zu feiern.

Sind der Muttertag und Vatertag noch zeitgemäß?

Während sich das Bild der modernen Frau weiter etabliert – 62% der Befragten geben an, dass sie keine Unterschiede machen, wenn es darum geht, ob der Vater oder die Mutter des Kindes in Elternzeit geht – sprechen sich fast die Hälfte der Deutschen (46%) für einen Familientag aus, der den Mutter- und Vatertag ersetzt. Die Studie zeigt, dass an diesen Tagen der Fokus jeweils darauf liegt, Zeit mit der Familie zu verbringen. Der Vatertag kämpft aber dennoch weiterhin mit einem schlechteren Image, wie die Ergebnisse zeigen. Dabei stehen an beiden Tagen Erlebnisse mit der Familie, um gemeinsame Erinnerungen zu schaffen, im Vordergrund. Zeit mit Freunden zu Verbringen oder Materielles sind an diesem Tag weiterhin nebensächlich.

Besuchen Sie Groupon für eine Reihe von passenden Aktivitäten und aufmerksamen Geschenken zum Vatertag.

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten