iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Natur pur: Holzdielen sind gemütlich, fußwarm und strapazierfähig. Sie kommen nie aus der Mode, doch was gibt es zu beachten? (FOTO)

 

Ob im Wohnzimmer, im Flur oder in der Küche: Holzdielen bringen Wärme und Gemütlichkeit ins Haus und halten ein Leben lang – ein nachwachsender Rohstoff, der also in doppelter Hinsicht nachhaltig ist. Bei der Entscheidung über Holz- und Verlegart gibt es vieles zu beachten. Die Redaktion der neuen, gerade frisch renovierten LANDLUST ZUHAUS (Ausgabe 01/2021, aktuell im Handel) stellt sieben Tipps für den richtigen Dielenboden vor.

Größenverhältnis: Lange und breite Dielen brauchen große Räume. Hier kommen ihre Farbverläufe und Maserungen eindrucksvoll zur Geltung. Für kleine Zimmer gilt: Je kleiner die Diele, umso größer wirkt der Raum.

Raumgefühl: Helle Böden erzeugen Weite. Vor allem kleine Zimmer und Durchgangsräume profitieren davon. Dunkle Hölzer können gemütlich, aber auch gedrungen wirken.

Optischer Trick: Lange und schmale Dielen, die parallel zur langen Wandseite liegen, strecken Räume visuell. Quer zur langen Wandseite verlegte Dielen verbreitern den Raum optisch.

Muster mit Wirkung: Verlegemuster wie der \“wilde Verband\“ wirken lebendig, der \“englische Verband\“ und raumlange Dielen sorgen für ein ruhiges Ambiente. Fischgrätmuster sind auffällig, Würfelmuster wirken neutral.

Lichteinfall: Um Fugen und Unebenheiten im Boden zu kaschieren, nutzt man das natürliche Licht: Die Dielen werden mit dem Lichteinfall des Hauptfensters verlegt und wirken dadurch homogen. Bei der Querverlegung werden die Dielen bewusst in Szene gesetzt.

Akzente: Dielen mit Rissen, Astlöchern und Maserungen sind optisch spannend. Sie wirken lebhaft und ziehen die Blicke auf sich. Ruhige Holzoberflächen bieten die Basis, um Möbel in Szene zu setzen.

Pflegeleicht: Dielen mit werkseitig gealterten Oberflächen sind unempfindlich in der täglichen Nutzung. Sie kaschieren Kratzer und Macken. Auf fein geschliffenen Oberflächen sieht man sie schneller.

Diese Meldung ist mit Quellennennung LANDLUST ZUHAUS zur Veröffentlichung frei.

Über LANDLUST ZUHAUS: LANDLUST ZUHAUS ist das Wohnmagazin der Zeitschrift LANDLUST und richtet sich an Menschen, die sich für Einrichten, Gestalten und Renovieren im eigenen Zuhause, aber auch für Garten und Pflanzen interessieren. Das Magazin bietet inspirierende und dekorative Wohn- und Einrichtungsideen, tiefgehende Reportagen und Servicebeiträge rund um Bauen und Renovieren sowie viele nützliche Tipps zum Selbermachen und Dekorieren für drinnen und draußen. LANDLUST ZUHAUS ist wohnlich, naturnah und praktisch mit vielen Ideen zum Nachmachen.

Über die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM): Die Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) ist ein Tochterunternehmen des Landwirtschaftsverlags Münster und Gruner + Jahr, die zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind. Zur DMM gehören die Marken LANDLUST, ESSEN & TRINKEN, ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG, LIVING AT HOME, LAND & BERGE, FLOW, EINFACH HAUSGEMACHT, HYGGE und LANDLUST ZUHAUS.

Pressekontakt:

Andrea Kramer
PR/ Kommunikation LANDLUST
Telefon +49 (0) 40/ 37 03 – 38 47
E-Mail kramer.andrea@guj.de
Web: https://landlust-zuhaus.de

Original-Content von: Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), LANDLUST, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 19. Februar 2021.

Tags: ,

Categories: Bilder, Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten