iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Murasch & Sons setzen weiterhin auf ELATIONs Proteus-Range

 

Lichtdesigner Lars Murasch, der mit Murasch & Sons ein in Potsdam ansässiges Studio für Lichtdesign betreibt, war einer der ersten, der sich für das erste Modell aus ELATIONs wetterfester Proteus-Range entschied. Bisher hatte Murasch zwölf Proteus Beam im Bestand, die von der TLT EVENT AG aus Berlin im Rental-Geschäft angeboten werden.

Nach den durchweg sehr guten Erfahrungen mit dem Beam-Modell aus der Proteus-Familie, bleibt Murasch den IP-65-zertifizierten Movinglights des amerikanischen Herstellers auch weiterhin treu. Jüngst investierte er zusätzlich in sechs Proteus Hybrid und – als erster Kunde in Deutschland – in den brandneuen Proteus Rayzor 760. Damit steht in Berlin nun eine vollständige Palette an wetterfesten Geräten, vom reinen Beam, über Spot und Beam in einem Hybrid-Gerät bis hin zum Wash(Beam) in Gestalt des neuen Proteus Rayzor 760 zur Verfügung. Alle Geräte sind weiterhin über TLT EVENT AG zu mieten.

„Bei meinen Kunden und Anwendungen handelt es sich primär um Festivals oder sonstige Outdoor-Produktionen. Daher bieten sich IP-65-Movinglights natürlich an. Einige meiner Kunden machen da mittlerweile auch keine Kompromisse mehr – es muss die IP-Lampe sein. Daher haben wir nach dem Proteus Beam auf den Hybriden und das IP-65-Washlight nur gewartet und jetzt folgerichtig investiert“, erläutert Lars Murasch.

Posted by on 27. Juni 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten