iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

MS \“WEHR WESER\“ -Anleger geschockt!

nken und Management jedoch nicht.
Warum wurde der Sitz der Gesellschaft vor der Insolvenz nach Niebüll verlegt? Bestehen dort besondere Beziehungen zwischen AG, Management und Insolvenzverwalter? (wer zahlt die Verlegungskosten?)
Ist der Insolvenzantrag rechtzeitig gestellt worden, wenn schon 2010 Sanierungsbeiträge gefordert wurden?
Die Forderungen des Insolvenzverwalters weisen wir, mit Hilfe erfahrener Anwälte, zurück.
Die Verantwortung der Fondsgeschäftsführung lassen wir prüfen.?
Dipl.-Ing. Wilfried Beneke
IGFeV (Interessengemeinschaft Fonds e.V.)

Posted by on 31. Mai 2019.

Categories: Finanzen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten