iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mota Ventures gibt nach dem endgültigen Abschluss der Übernahme von First Class CBD einen Führungswechsel bekannt: Ryan Hoggan ist neuer CEO

VANCOUVER, BC, KANADA (22. Februar 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE:MOTA, FWB: 1WZ:GR, OTC: PEMTF) (Unternehmen oder Mota) freut sich, nach dem endgültigen Abschluss der Übernahme von First Class CBD einen Führungswechsel bekannt zu geben: Das Board of Directors des Unternehmens hat Ryan Dean Hoggan zum Chief Executive Officer ernannt. Der Ernennung von Herrn Hoggan zum Chief Executive Officer steht im Einklang mit der Übernahme von First Class CBD und der bevorstehenden Markteinführung der europäischen CBD-Marke des Unternehmens, Sativida, in den USA. Ryan bringt als einer der Gründer von Unified Funding LLC und First Class CBD umfassendes Fachwissen in diese Rolle ein. Ryan ist ein erfahrener Stratege mit einem ausgeprägten Verständnis des Aufbaus hochwertiger Verbrauchermarken mit bedeutenden Jahresumsätzen. Mit Ryans umfangreichem Hintergrund im Online-E-Commerce-Bereich wird das rapide Wachstum des Unternehmens weiter gefördert; er wird zudem die Federführung bei der Expansion auf dem europäischen Markt übernehmen. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Roll-up-Strategie im Hinblick auf die Übernahme profitabler CBD-Marken weltweit weiter fortzusetzen.

Herr Hoggan verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Führung und der globalen Geschäftsentwicklung sowie unternehmerische Erfahrung in den Bereichen Gesundheitsartikel, medizinische Geräte und natürliche Gesundheitsprodukte. Zu Beginn seiner Karriere übernahm er eine Führungsposition im Unternehmen seiner Familie, HOGGAN Health Industries, wo er die Betriebstätigkeit, die Geschäftsentwicklung und das Marketing leitete. Nachdem Ryan eine unerschlossene Marktnische identifizierte, gründete er Hoggan Medical, eine Firma, die unter seiner Leitung mehr als 100 Gesundheits-, Fitness- und Medizinprodukte auf den Markt brachte und Verträge mit Groß- und Kleinkunden aushandelte, zu denen auch die Mayo Clinic, Boeing, Daimler AG und das NBA-Team Los Angeles Lakers zählten.

2014 entdeckte Ryan – sowohl aus persönlicher als auch beruflicher Sicht – die Wirkungskraft von CBD und ätherischen Ölen, nachdem ihn eine persönliche ernste Erkrankung dazu veranlasste, ganzheitliche Produkte zur Verbesserung seiner Gesundheit zu erforschen und schließlich zu probieren. Aufgrund dieser Erfahrung wurde er Partner und President von Offer Space, LLC und Real Oil, LLC, zwei wachstumsstarken E-Commerce- und Technologieunternehmen, deren Hauptaugenmerk auf die Versorgung von US-amerikanischen und internationalen Verbrauchern auf dem Markt für CBD- und natürliche Gesundheitsprodukte gerichtet ist. Im Juni 2019 wurden diese Unternehmen unter der Leitung von Herrn Hoggan an Unified Funding, LLC veräußert, um den beeindruckenden Wachstumstrend fortsetzen zu können. Unter dem Dach von Unified Funding, LLC hat das Unternehmen eine Datenbank mit mehr als 4,5 Millionen Kundendaten aufgebaut und Verbrauchertransaktionen im Wert von mehr als 200 Millionen Dollar mit mehr als einer Million zahlender Kunden in den Bereichen Schönheit, Ernährung und CBD-Produkte durchgeführt.

Herr Hoggan hat einen Bachelor of Business Administration-Abschluss (BBA) vom Westminster College, einen MBA-Abschluss von der University of Arizona und einen Master of Global Management (MGM) von der Thunderbird School of Global Management der Arizona State University.

Im Zusammenhang mit der Ernennung von Ryan zum CEO wird Joel Shacker in die Funktion des President des Unternehmens wechseln und weiterhin als Mitglied im Board of Directors sitzen.

Ich freue mich sehr darauf, die Rolle des CEO von Mota zu übernehmen und den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit darauf auszurichten, das Unternehmen zu einem globalen E-Commerce-Händler für CBD auszubauen. Begeistert bin ich auch von der Partnerschaft zwischen Unified und Sativida. Unifieds umfangreiche Erfahrung in den USA sowie solide Logistik- und Lieferkette werden die Einführung der Sativida-Linie in den USA maßgeblich unterstützen. Wir werden uns meiner Einschätzung nach durch die Online-Plattformen, die direkt an den Verbraucher gerichtet sind, zu einem führenden Anbieter im CBD-Bereich entwickeln. Wir planen den aggressiven Ausbau der bestehenden Tätigkeit von First Class in den USA sowie den Start der Expansion nach Europa. Hier erwarten wir uns ähnliche Ergebnisse wie bei unseren US-Betriebstätigkeiten im vergangenen Jahr, meint Ryan Hoggan, CEO des Unternehmens.

Wir sind überglücklich, dass die Rolle des CEO von jemandem mit Ryans umfassender Erfahrung übernommen wird. Ich bin zuversichtlich, dass er die Geschäftstätigkeit ausbauen und weitere Umsätze erwirtschaften können wird, und freue mich darauf, das Unternehmen in meiner neuen Rolle als President weiter auszubauen und während seines Wechsels in die Funktion des CEO von Mota mit Ryan zusammenzuarbeiten, sagt Joel Shacker.

Über Mota Ventures Corp.

Mota ist bestrebt, eine vertikal integrierte globale CBD-Marke zu werden. Sein Plan besteht darin, CBD in seinen lateinamerikanischen Betrieben anzubauen, zu qualitativ hochwertigen Mehrwertprodukten zu extrahieren sowie national und international zu vertreiben. Seine bestehenden Betriebe in Kolumbien umfassen ein 2,5 Hektar großes Gelände, das ganzjährig optimale Anbaubedingungen und Zugang zu allen erforderlichen Infrastrukturen bietet. Mota arbeitet daran, über den Erwerb der Marken Sativida und First Class CBD auf internationaler Ebene Vertriebskanäle bzw. ein ganzes Vertriebsnetz aufzubauen. Die kostengünstige Produktion, gepaart mit internationalen Vertriebskanälen direkt zum Kunden, wird die Grundlage für den Erfolg von Mota darstellen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON MOTA VENTURES CORP.

Joel Shacker
President

Nähere Informationen erhalten Sie über President und CEO Joel Shacker unter der Rufnummer +1.604.423.4733 oder per E-Mail an IR@motaventuresco.com oder auch auf der Website unter www.motaventuresco.com.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemeldung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Dazu gehören Aussagen über die Pläne, eine vertikal integrierte globale CBD-Marke zu werden; die Pläne, Cannabis für die Herstellung von CBD und hochwertigen CBD-Mehrwertprodukten in Lateinamerika anzubauen und zu extrahieren, um diese im Inland und international zu vertreiben; und die Pläne, umsatzgenerierende CBD-Marken und -Betriebe in Europa und Nordamerika zu erwerben. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 22. Februar 2020.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten