iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Morgen bei „Studio Friedman“: / „Jamaika-Aus – An wem oder woran hat es gelegen?“

Schwarzer-Peter-Spiel in Berlin. Simone Peter,
Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, twittert nach dem
Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche: „Die FDP hatte erkennbar
kein Interesse an einer Regierungsbildung und hat sich kalkuliert aus
der Verantwortung gestohlen.“ Christian Lindner, Bundesvorsitzender
der FDP, kontert: „Ohne die Grünen hätte es zweifelsohne geklappt.“
An wem hat es gelegen? Und wann bekommt Deutschland eine neue
Bundesregierung?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Michael Kellner,
Politischer Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, und
Johannes Vogel, Mitglied des Deutschen Bundestags und des
Parteivorstands der FDP.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter:
www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

N24-Presselounge: www.presse.n24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. November 2017.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten