iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Momentum Day: Großes Finale der GAN Momentum Tour in Hamburg (FOTO)

 


Das Highlight des Monats im Hamburger Startup-Ökosystem: Vom 9.
bis 10. Oktober kam die GAN (https://www.gan.co) Momentum Tour – die
Eventreihe der renommierten Global Accelerator Network Community – in
den Norden der Republik. Der next media accelerator war Gastgeber für
den dritten von insgesamt vier Tour-Stopps. Weitere Austragungsorte
sind Pittsburgh, Lima und Manama.

Nach einem Get-together am 9. Oktober bei WeWork in der Europa
Passage erwarteten die Teilnehmer beim gestrigen GAN Momentum Day im
Virtual Reality Headquarter (VRHQ) in der Hamburger Speicherstadt
hochkakarätige Keynotes und spannende Panels.

Beim Founder Panel erzählten Philipp Westermeyer von den Online
Marketing Rockstars (https://omr.com/de/), Tarek Müller,
frischgebackener CMO of the Year von ABOUT YOU
(https://www.aboutyou.de) und Hanna Marie Asmussen vom
Relocation-Startup Localyze (https://www.localyze.de) von ihren
individuellen Gründer*innen Erfahrungen, tauschten ihre größten
F*ck-up-Stories aus und teilten ihre Learnings daraus mit dem
Publikum. Dabei stellte sich heraus, dass Hanna ein ganz besonderes
Problem hat: \“Für uns als Female Founder ist es super schwer, Männer
für unser Team zu finden.\“ An sich sehr schön, aber \“Diversität –
funktioniert doch in beide Richtungen\“, sagte die Gründerin
schmunzelnd. Tarek hingegen, hat mit 18 Jahren eine Lektion erhalten:
\“Baue keine Fabrik in China, wenn du dort nicht hinfliegen kannst\“,
fasste er diese zusammen. Er hatte in den Bau einer Fabrik in Fernost
investiert, diese wurde aber nie errichtet. Das Geld war verloren.
Harte Zeiten folgten. Zudem hat Tarek Müller darauf hingewiesen, dass
Startups immer darauf achten sollten, jeden Euro zweimal umzudrehen,
anstatt mit vollen Händen Geld von Investoren auszugeben.

Weiteres Programm-Highlight war die Pitch-Session, bei der sechs
ausgewählte europäische Startups gegeneinander antraten: Yamuntu
(https://yamuntu.com/): eine App, die Rabatte über Instagram Stories
generiert, LAMA (https://lama-app.com): eine Interview-as-a-Service
Lösung, die besonders für Journalisten interessant ist, Tuki
(https://tuki.pt/): ein Matchmaking Service für Jobgesuche in
Gastronomie und Hotellerie, RNTERS (https://rnters.com/en): eine
Lösung für ungenutzte Gegenstände, die nun vermietet werden können,
SentiSquare (https://www.sentisquare.com): einem auf KI (Künstlicher
Intelligenz) basierendem Text-Analyse-Programm, das in kurzer Zeit
große Text-Mengen analysieren kann, SitEinander
(https://www.siteinander.com/de/): eine Babysitting-Lösung per App
und CFgO (https://cfgo.de): eine digitale Lösung die Startups, KMUs
und Selbständigen bei der Buchhaltung unterstützt.

Der Gewinner der Hamburger Pitch-Session ist Tuki, die nun auf ein
Deal mit GAN Ventures hoffen dürfen. Die endgültige Entscheidung, wer
von den vier City-Gewinnern der Gesamtgewinner wird, fällt nach dem
finalen Stopp in Manama.

Zum krönenden Abschluss des Momentum Days ging es für die
Teilnehmer zum Empfang ins Rathaus. Kulturstaatsrätin Jana Schiedek
lobte in Ihrer Begrüßung die Arbeit des next media accelerator und
hob die große Bedeutung von Startups und Innovation für die Stadt
Hamburg hervor.

Auch Managing Partner Nico Lumma vom next media accelerator zeigt
sich sehr zufrieden mit dem internationalen Besuch in der Stadt: \“Es
war uns eine große Freude, die GAN Momentum Tour nach Hamburg zu
holen und damit ein Zeichen für den Innovationsstandort Hamburg zu
setzen.\“

Über den NMA

Der 2015 initiierte next media accelerator hat es sich zur Aufgabe
gemacht, internationale Talente zu scouten und in innovative
Geschäftsmodelle der Media-Tech-Branche zu investieren. Dabei werden
den Teilnehmern und Teilnehmerinnen unterschiedliche
Beteiligungsmodelle angeboten, damit diese von Netzwerk, Expertise
und Mentoren sowie Mentorinnen des Accelerators profitieren können.
Im aktuellen Batch gibt es Founder aus neun verschiedenen Ländern,
die sich darauf freuen, am Medien- und Technologiestandort Hamburg
ihre Innovationen voran zu bringen. Insgesamt haben bereits 53
Startups das Programm durchlaufen. Das NMA-Portfolio umfasst Gründer
und Gründerinnen aus Europa und darüber hinaus: von Skandinavien über
Israel bis in die USA. Wer immer die aktuellsten Nachrichten aus der
NMA-Startup-Welt erhalten möchte, abonniert einfach unseren
Newsletter unter nma.vc. Und ganz wichtig: Den Demo-Day des aktuellen
Batch am 18. Dezember im Terminkalender notieren. Der next media
accelerator ist stolz, ein Teil von GAN zu sein: Eine sorgfältig
kuratierte hochkarätige Community von Acceleratoren auf der ganzen
Welt. Über GAN Das Global Accelerator Network (GAN) ist die größte
weltweite Community von Acceleratoren, Partnern und Investoren in
über 120 Städten auf sechs Kontinenten. GAN sorgt dafür, dass
Startups Ziele erreichen, die sie alleine, ohne Netzwerk nie
geschafft hätten.

Pressekontakt:
Tatjana Büchler // tatjana@nma.vc // + 49 151 70418681 // nma.vc
next media accelerator // Am Sandtorkai 27, 20457 Hamburg

Original-Content von: next media accelerator GmbH (nma), übermittelt durch news aktuell

Posted by on 11. Oktober 2019.

Tags:

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten