iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

mobiheat in der gesamten \“DACH-Region\“ mit komplettem Leistungsangebot präsent

Nachdem der Spezialist der mobilen Wärmeversorgung, der temporären Klimatisierung und der mobilen Kälte Anfang 2017 ein Tochterunternehmen in der Schweiz gegründet hatte, wurde vor Kurzem die Niederlassung in Österreich eingeweiht.

?Der mobiheat-Standort in Österreich wurde aus verkehrstechnischen Gründen mit unmittelbarem Anschluss an die Autobahn A1 im Salzburgerland in der Nähe des Mondsees ausgewählt?, so Geschäftsführer Andreas Lutzenberger, anlässlich der Einweihungsfeier.

Für die Leitung von mobiheat Österreich wurden mit Ing. Markus (Max) Kroißl und Clemens Planitzer zwei kompetente und branchenerfahrene Mitarbeiter aus dem Bereich der mobilen Energieversorgung auf dem österreichischen Markt gewonnen. Vertrieblich unterstützt wird das Duo von sechs Handelsvertretern, um im gesamten Österreich die Kundennähe zu gewährleisten. 

Die Niederlassung in Österreich ist für alle Leistungsbereiche von mobiheat – der mobilen Wärmeversorgung, der temporären Klimatisierung und der mobilen Kältezentralen der Ansprechpartner für den gesamten Kundenkreis, zu dem sowohl Stadtwerke, Energieversorger, Industrie und Kommunen als auch Biogasanlagenbetreiber, Facility Manager, Bauunternehmen, Ingenieurbüros, Planer sowie das Heizungsfachhandwerk, Veranstalter und Eventagenturen zählen. 

Einsatzgebiete der mobiheat-Techniken

Die mobilen Heiz- und Klimazentralen werden eingesetzt als Notheizung, bei der Modernisierung der bestehenden Gebäudetechnik, zur Bautrocknung, Baustellenbeheizung oder als Hallen- und Zeltbeheizung und im Sommer auch zur Kühlung. Das Leistungsspektrum erstreckt sich je nach Bedarf von 3 kW bis 10 MW.

Die mobilen Kühl- und Klimatisierungsanlagen umfassen die Leistungsklassen kW 25 hin zum MC kW 642.

Das Produktportfolio umfasst des Weiteren mobile Lüftungskomponenten von 6 kW, 30 kW, 75 kW und dem MCL 110 mit 110 kW.

Dazu sind die notwendigen Zubehörteile mit im Programm, wie beispielsweise Verteiler, Verbindungsleitungen, Luftschläuche, Wasserpumpen Plattenwärmetauscher.

Posted by on 28. Juni 2018.

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten