iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zur SPD

Aus der Not heraus hat die verbliebene Parteiführung
sich diesmal entschieden, mit einem Prinzip zu brechen, das zum
Niedergang der SPD beigetragen hat. Es ist das Prinzip, mit dem –
ohne vorherige Einbindung der Mitglieder – der Parteivorsitz im
Hinterzimmer stets schnell an den nächsten in der Reihe
weitergereicht worden ist. Als wäre er ein Wanderpokal, den jeder
einmal in die Hand nehmen darf, der in SPD-Führungsgremien lange
genug darauf gewartet hat. Damit soll Schluss sein. Das ist höchste
Zeit. Den Menschen reicht es nicht mehr, wenn sie als Parteimitglied
nur dazu da sind, in der Fußgängerzone Flyer und Kugelschreiber zu
verteilen. Sie wollen nicht nur brav das beklatschen, was andere
ausgekungelt haben.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. Juni 2019.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten