iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zur Rentenbesteuerung

Die öffentliche Debatte wird dominiert von der
Aufregung darüber, dass – abhängig vom jeweiligen Jahr des
Renteneintritts – ein immer größerer Anteil der gesetzlichen
Altersbezüge besteuert wird. Was dabei meist unterschlagen wird:
Arbeitnehmer können heute von jedem Euro, den sie als Beitrag in die
Rentenkasse einzahlen, fast 90 Cent von der Steuer absetzen und haben
so mehr Netto vom Brutto. Sicherlich wird damit die Steuerlast ins
Alter verschoben, gleichzeitig aber im Berufsleben finanziell die
Möglichkeit eröffnet, für das Alter vorzusorgen. Manchem ist dies
allerdings genauso wenig bewusst wie die Tatsache, dass auf die Rente
überhaupt Steuern zu zahlen sind und Freibeträge geltend gemacht
werden können. Auch hier ist eine Informationsoffensive notwendig.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. April 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten