iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zur Grundrente

Der Koalitionsvertrag ist in Sachen Mindestrente
Murks: Er sieht die Bedürftigkeitsprüfung vor, die Abwicklung der
Grundrente soll aber über die Rentenversicherung erfolgen. Der
Rentenversicherung ist jedoch jede Bedürftigkeitsprüfung fremd. Die
SPD hat hier den Koalitionsvertrag schlecht verhandelt. Wenn die
Union hart bleibt, ist es besser gar kein Gesetz zu machen als eines,
das nicht wirkt. Das Thema Mindestrente bewegt viele Menschen. Die
Mindestrente als Wahlkampfthema? Ja – warum denn nicht!

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Februar 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten