iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zuÖsterreich

Wer sich schließlich süffig und schadenfroh dem
Genuss des Videos hingibt, wird zwar viel schmunzeln, aber wenig
lernen. Dass die FPÖ bis zu den Knien im Wiener Korruptionssumpf
steckt und heftig mit russischen Oligarchen flirtet, ist nicht neu.
Ihren Wählern ist es egal; sie haben weit größere Skandale
weggesteckt. Nach 30 Jahren Rechtspopulismus herrscht in Österreich
ein Grundzynismus, den wenig erschüttern kann.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Mai 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten