iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu Sicherheit an Bahnhöfen

Neben lückenloser Aufklärung geht es jetzt ohne
jeden Zweifel auch darum, seriös zu prüfen, wie sich die Sicherheit
in der Öffentlichkeit erhöhen ließe. Mehr Polizeipräsenz an
Bahnhöfen, wie von Seehofer in Aussicht gestellt, kann sinnvoll sein.
Der Innenminister muss sich dann aber auch fragen lassen, warum er
hier nicht in der Vergangenheit schon mehr getan hat. Die Vor- und
Nachteile von Videoüberwachung müssen genau abgewogen werden – Taten
lassen sich auf diese Weise jedenfalls nicht verhindern. Generell
gilt: Die Politik darf jetzt nicht der Versuchung erliegen, durch
Placebo-Maßnahmen falsche Sicherheit vorzugaukeln. Das würde nur
Politikverdrossenheit produzieren.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten