iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu Krankschreibungen

Begleitet wird der Aufwuchs an Stellen von einer
Veränderung der Altersstruktur. Mehr Ältere arbeiten – und das zudem
durch das sich verschiebende Renteneinstiegsalter auch noch länger.
Und Ältere sind häufiger und meist auch länger krank. Daraus ist dem
Einzelnen kein Vorwurf zu machen. Führen Digitalisierung, die
steigenden Zahl an Überstunden und die psychische Last im Beruf aber
zu vermehrten Krankschreibungen, wird das individuelle zum
gesellschaftlichen Problem. Der Ruf nach Vermenschlichung der
Arbeitswelt ist nicht neu, erreicht aber selten die richtigen Ohren.
Skandinavien macht vor, wie etwa eine familienfreundlichere
Arbeitsorganisation mehr Zufriedenheit schafft. Der Blick nach Norden
lohnt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 21. September 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten