iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu Fußball und Risikospielen

Ohnehin stimmt die Grundsatzentscheidung der
Leipziger Richter mit dem überein, was die überwiegende Mehrheit der
Deutschen denkt: dass Vereine, die unfassbare Summen für Transfers
und Gehälter ausgeben und trotzdem noch satte Überschüsse
erwirtschaften, in der Lage sein müssen, einen Obolus zu entrichten
für die Absicherung einzelner Spiele. Das gilt umso mehr, weil viele
Menschen fußballbegeistert sind – viele aber auch nicht. Sie hängen
über ihr Steuergeld dennoch mit drin.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. März 2019.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten