iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu Fußball

Das erstmalige Aus bei einer WM in der Vorrunde ist
eine Peinlichkeit sondergleichen. Als Weltmeister krachend
gescheitert, als Letzter in einer Gruppe mit vermeintlich
mittelmäßigen Gegnern – was für eine Negativ-Sensation. Entsetzen,
Wut, Fassungslosigkeit, Enttäuschung – die ganze Palette negativer
Gefühle bricht sich Bahn. Was undenkbar schien, hat sich im Turnier
jedoch abgezeichnet. Mexiko bestrafte die lässige Selbstgefälligkeit.
Man ist Titelverteidiger, hat den Confed-Cup und die U-21-EM
gewonnen, ist Nummer eins der Welt. Wer soll Deutschland schon
gefährlich. Das Resultat der Aufarbeitung kann nur sein: Löw ist
nicht mehr haltbar. Er wird es wohl selbst einsehen..

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Juni 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten