iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu CDU Sachsen-Anhalt

Die Autorität, die Haseloff und Borgwardt verloren
haben, hat Holger Stahlknecht noch nicht gewonnen. Der CDU-Landeschef
und Innenminister gilt eigentlich als Mann der Zukunft. Aber er muss
sich erst noch in der Parteibasis verankern – und braucht bei den
nächsten Schritten hin zum erfolgreichen Spitzenkandidaten die
einflussreiche Fraktion. Dieses Führungsvakuum wird nicht anhalten.
Entweder das Trio kann die Zügel anziehen, oder das CDU-Chaos breitet
sich auf Koalition und Land aus. Die Natur verabscheut das Vakuum und
füllt jeden leeren Raum aus.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Juni 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten