iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu Bundeswehr – Beraterverträge

Gut möglich, dass sich da ein Skandal in Zeitlupe
entfaltet, denn Ursula von der Leyen setzt beim Umbau ihres
Ministeriums mehr als jedes andere Kabinettsmitglied auf externe
Berater. Das ist zwar verständlich, denn gegen Reformen der ebenfalls
immer wieder skandalträchtigen Rüstungsbeschaffung gibt es seit
Jahrzehnten Widerstände aus dem Filz von Unternehmen und Unterbau des
Ministeriums. Wenn das Ergebnis dabei jedoch Rechtsbeugung ist, wird
Feuer mit Feuer bekämpft. Dann wird es höchste Zeit, dass der
Bundestag die Vorwürfe vollständig prüfen und aufklären darf.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. September 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten