iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu AKK und CDU

Die CDU-Chefin setzte auf Konsens statt auf
Zackzack. Die Positionssuche im Klimaschutz hat Monate gedauert. Aber
nun wagt sich die Union sogar an Benzin- und Flugpreise. Nur ein
kleiner Schritt für den Klimaschutz mag das sein, für die CDU indes
ist es eine kleine Revolution. Als Bewerbung fürs Kanzleramt reicht
das noch nicht. Kramp-Karrenbauers Umfragewerte sind miserabel, die
ihrer Partei anhaltend schlecht. Die Urwahl-Idee aus dem
AKK-skeptischen Lager der Jungen Union und der ultrakonservativen
Werteunion ist weniger als plötzliches Interesse an Basisdemokratie
zu sehen denn als Versuch, eine ungewollte Chefin doch irgendwie zu
bezwingen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 11. Oktober 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten