iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: zu 100 Tage Nahles als SPD-Chefin

Der Sieg von Emmanuel Macrons Bewegung \“En Marche\“
in Frankreich hat nicht zuletzt mit dem Phänomen zu tun, das es der
SPD auch in Deutschland schwermacht. Es gibt eine diffuse Sehnsucht
nach etwas Neuem, jenseits bekannter Parteipolitik. Diese Sehnsucht
hat Martin Schulz angesprochen, als er aus Brüssel wie ein Neuling
nach Berlin kam. Er konnte nur den hohen Erwartungen nicht
standhalten. Nahles und Scholz können keine Projektionsflächen für
diese Sehnsucht sein. In Deutschland wäre dafür zurzeit am besten
Robert Habeck geeignet, der Denkerpose und lässigen Auftritt auf eine
natürliche Art verknüpft. Mit Habeck als Kanzlerkandidat könnte die
SPD gewinnen. Aber er ist nun mal ein Grüner. Und Coolness lässt sich
nicht imitieren.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2018.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten