iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: Zeitgeschichte Schorlemmer-Freund Staeck: Zweifel an einem demokratischen Deutschland

Der Heidelberger Grafiker Klaus Staeck zeigt sich
auch angesichts des Rechtsruckes besorgt über die allgemeine
Weltlage. \“Es ist ja so, dass ich manchmal in Versuchung komme, mir
gar keine Nachrichten mehr anzuhören\“, sagte er anlässlich des 75.
Geburtstages seines Freundes Friedrich Schorlemmer der in Halle
erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). \“Früher
haben wir bei Gelegenheiten wie diesen immer gesagt: Das Bett brennt
schon an drei Ecken.\“ Die Aufbruchstimmung der Wendezeit sei
verflogen. \“Damals hatten wir die Hoffnung, dass ein demokratisches
und verlässliches Deutschland entsteht. Inzwischen kann man daran
wieder Zweifel haben\“, sagte der Grafiker, der in Bitterfeld
aufgewachsen ist.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 16. Mai 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten