iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Landwirtschaft – Bauern in Sachsen-Anhalt rechnen mit dreistelligen Millioneneinbußen

Die Dürre führt nach Schätzungen des Bauernverbandes
Sachsen-Anhalt zu Umsatzeinbrüchen im dreistelligen Millionenbereich
im Land. \“Allein beim Weizen rechnen wir mit Verlusten von
mindestens 80 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt\“, sagte der Präsident
des Verbandes, Olaf Feuerborn, der in Halle erscheinenden
Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagausgabe). Vor allem für
Futterbaubetriebe und Schäfer werde es knapp, da kaum Gras oder
ausreichend Mais wachse. \“Für viele Betriebe wird es ohne Finanzhilfe
eng, denn es muss Futter zugekauft und Saatgut für die Mitte August
beginnende Aussaat beschafft werden\“, so Feuerborn weiter. Die
Ernteerträge bei den Getreidearten Gerste, Roggen und Weizen liegen
zwischen 25 und 46 Prozent unter dem mittleren Ertrag der Jahre 2011
bis 2016.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2018.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten