iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mit E-Marketing Kunden erreichen

ästereaktionen provozieren. Was nützt Ihnen ein Newsletter, wenn er nicht gelesen wird? Kombinieren Sie ihn mit einer Aktion, einem Spezialangebot, einem Promocode oder einem Wettbewerb und provozieren Sie damit eine Reaktion. So bleiben Sie in Erinnerung. Wir haben in unserer Zusammenarbeit mit der Hotellerie sehr eindrücklich gesehen, wie gut etwa Promocodes funktionieren. Und dies sowohl in 5*-Luxushotels wie in einem Landgasthof. Sie verbreiten via Newsletter, via Facebook oder auch mit klassischen Printmedien einen Code wie «Weihnachten». Dieser kann auf Ihrer Homepage, z. B. in Ihrem Online-Gutschein-Shop, bis Weihnachten eingelöst werden. Der Gast erhält bei der Eingabe des Promocodes einen Rabatt auf seine Bestellung. Sie erreichen damit, dass der Gast Ihre Homepage besucht, dass er sich im E-Shop Ihre Packages und Angebote ansieht und dass er möglicherweise sogar einen Gutschein oder ein Ticket kauft und später direkt bei Ihnen bucht. Auch zur Vermarktung von Spezialangeboten ist E-Marketing das ideale Instrument. Spezialangebote machen Sinn, um buchungsschwächere Zeiten zu fördern oder einen neuen Bereich bekannt zu machen.
Ein Seminarhotel ist unter der Woche meist besser ausgelastet als am Wochenende. Wieso nicht ein Weekend-Special mit 20 Prozent Rabatt verkaufen? Oder als Winterdestination einen attraktiven Gutschein verkaufen, der nur im Sommer eingelöst werden kann? Externe Plattformen können teilweise Sinn machen, um solche Aktionen bekannt zu machen. Nehmen Sie die Vermarktung jedoch auch vermehrt selbst in die Hand, so sind Sie flexibler und es bleibt Ihnen mehr vom Geld übrig. Mithilfe Ihres Webmasters, Ihrer Marketingleute und eines professionellen Gutschein- und Ticketsystems können Sie diese Möglichkeiten selbst ausschöpfen. Es ist dabei wichtig zu wissen, wen Sie ansprechen möchten und über welche Kanäle Sie diese Personen erreichen. Bei Ihrer Facebook-Fangemeinde bleiben Sie attraktiv, wenn Sie Ihr Angebot immer wieder variieren. Publizieren Sie spezielle Events wie ein Halloween-Dinner oder ein Grillen am See. Setzen Sie auch vermehrt auf Business-to-Business-Marketing. Gehen Sie Partnerschaften mit Firmen ein und machen Sie gemeinsame Aktionen. Neukunden der Partnerfirma haben die Möglichkeit, speziell vergünstigte Gutscheine in Ihrem Betrieb zu kaufen. Diese Kooperationen lohnen sich für beide Seiten.

Martin Gerber
CEO & Mitinhaber
Idea Creation GmbH
www.e-guma.ch

Posted by on 31. Oktober 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten