iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Microplex: Jetzt Zeilenmatrixdrucker mit Microplex-Laerdruckern optimal ersetzen!

Zeilendrucker, Nadeldrucker, Zeilenmatrixdrucker: in der Technologie oftmals schon veraltet, aber dennoch finden diese Drucker noch sehr häufig in den verschiedensten Branchen und Anwendungen ihre Verwendung. Microplex bietet hier zwei unterschiedliche Alternativen. Microplex-Drucklösungen, basierend auf dem Microplex Multi Intelligence Controller MPC, bieten viele Vorteile für eine nahtlose Integration in bestehende Zeilendrucker-Anwendungen. Mit einer Reihe von Zeilendrucker-Emulationen an Bord, wie z. B. IGP/VGL, Epson ESC/P, Ansi Genicom, CODE-V, MT-600, IBM Proprinter und IPDS, ist eine bestehende Zeilendrucker-Anwendung leicht ?plug-and-print? ersetzt.

Durch ein Replacement des Zeilendruckers mit einem Microplex-Endlos-Laserdrucker (z. B. SOLID F40) können komplexe Daten mit maximaler Geschwindigkeit mit 600 dpi Druckauflösung gedruckt werden. Verglichen mit herkömmlichen Zeilendruckern benötigt ein Microplex-Endlos-Drucker für die gleiche Datenmenge, z. B. mit variablen Daten und vielen Barcodes, weniger Druckzeit und ist somit wirtschaftlicher im Betrieb. Darüber hinaus ist die Geräuschentwicklung wesentlich geringer. Aber nicht nur das Replacement von Zeilendruckern mit Endlos-Laserdruckern ist hier aufzuführen. Auf Grund des selbstentwickelten Microplex Multi Intelligence Controllers MPC, der als Basis fast aller Microplex-Drucklösungen verwendet wird, ist ein Replacement von Nadeldruckern auch durch eine andere Technologie denkbar. Als Beispiel können wir einen Einzelblatt-Laserdrucker (z. B. SOLID 52A4) nennen, der die Datenströme 1:1 wie bisher empfangen und verarbeiten kann. Die Ausgabe erfolgt dann auf A5, A4 oder auch A3. Die Daten- und Anwendungssoftware muss hierfür nicht verändert werden. Ein Vorteil, der sich hieraus ergibt, ist der Ersatz von Durchschreibesätzen. Je nach Anwendung können für den Ausdruck unterschiedliche Fächer ausgewählt werden, so dass Zeitverzögerungen im Prozess-Ablauf minimiert werden, da die Drucksätze direkt den jeweiligen zuständigen Abteilungen (z. B. Lieferschein-Kopie, Fahrerkopie, Kopie für die Buchhaltung) zugeordnet werden können.

Sollten die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten einmal nicht ausreichen, kann die Controller-Firmware individuell und maßgeschneidert an die Anforderungen der Anwendung angepasst werden.

Weitere Informationen zu unseren Drucksystemen erhalten Sie auch auf unserer Homepage www.microplex.de

Entwicklung maßgeschneiderter Drucklösungen für hochspezialisierte Industrieeinsätze – oft im Grenzbereich des technisch Machbaren.

Microplex entwickelt eine breit gefächerte Produktlinie von professionellen Druckern mit hochflexiblen Einsatzmöglichkeiten. Ausgerichtet für Industrie und Logistik-Anwendungen, realisieren Sie mit Microplex-Produkten sowohl Wettbewerbsvorteile als auch Kostensenkungen und Optimierungen Ihrer Betriebsabläufe.

Posted by on 29. August 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten