iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Methoden und Tools

 

lifePR) – ?In vielen Gesprächen ? in nahezu allen ?, die wir entweder noch in der Strategiephase oder später dann in der Umsetzung führen, kommt es irgendwann zu dem Thema ?Methoden und Tools??, erklärt Ben Schulz, CEO der Personal-Branding-Agentur werdewelt aus Mittelhessen. Er setzt mit seinem Team aus 25 Experten Personal Brands visuell und textlich in Szene ? und weiß genau, wie zum Beispiel auf der neuen Website des Kunden mit Methoden und Tools umgegangen werden muss.
?Auf die Frage: ?Und wo bringen wir meine Methoden unter?? antworte ich gerne: Interessiert es Sie, mit welcher Bohrmaschine der Handwerker seine Arbeit verrichtet???, erzählt Schulz. Die Antwort liegt klar auf der Hand. Und obwohl dies so ist, neigen dennoch die meisten dazu, ihre Methoden und Tools trotzdem abzubilden. ?Wir können es natürlich verstehen, dass wenn Ausbildungen genossen und Zertifizierungen für bestimmte Tools erfolgreich erlangt wurden, dass es dem Kunden wichtig ist, dies zu kommunizieren?, führt Schulz weiter aus. Schließlich sei so etwas auch ein Hinweis darauf, dass der Trainer, Coach oder Berater sich weiterbildet und seinen Kunden bestmöglich helfen möchte.
Jedoch zeigt die Begegnung in der Praxis, dass die abgebildeten Methoden und Tools einen gegenteiligen Effekt haben: ?Der Kunde kann in den meisten Fällen nichts mit den Informationen anfangen. Er fühlt sich dadurch als Unwissender ? und das ist die schlimmste Rolle, die man seinem Kunden geben kann?, betont Schulz, Sparringspartner für Companies und Einzelkämpfer.
?Wir möchten gar nicht abstreiten, dass es Webseitenbesucher gibt, die nach genau diesen Infos Ausschau halten. Aber es gibt eine galantere Lösung: Bilden Sie diese Infos durch einen zugeklappten Bereich auf der Website ab. Wer mehr wissen möchte, klickt auf den Bereich und bekommt alles zu diesen Themen. Diese sogenannten Akkordeons verwenden wir in unserer Arbeit sehr gerne?, rät Schulz, der abschließend auch nochmal betont: ?Ein Kunde hat ein Problem und möchte dies gelöst wissen, der Weg ist erstmal egal. Und genau darum geht es.?
Nähere Informationen zu Benjamin Schulz unter http://www.benjaminschulz.info/
Nähere Informationen zu werdewelt unter https://www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Aufbauend auf dem Positionierungstag füllen wir Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen ? crossmedial.??
Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr. ??
Wir machen Menschen zu Marken.

Posted by on 25. Juni 2019.

Categories: Bilder, Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten