iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Messwandlerklemmen mit seitlichem Push-in Anschluss

Die Messwandler-Trennklemmen PTVME von Phoenix Contact sind eine Erweiterung des PTV-Portfolios. Ihr Einsatzbereich erstreckt sich über alle Anwendungen in der Sekundärverdrahtung von Schaltanlagen für Wandler und Signale.

Eine Anlagenmodernisierung wird durch den vertikalen Push-in-Anschluss der Klemmen vereinfacht. Sie ermöglichen durch ihre kompakte Bauweise eine Baubreite analog zu den Schraubklemmen. Aufgrund der 1.000 V Nennspannung wird eine erhöhte Sicherheit erreicht. Mit dem schraubenlosen Trennschieber werden die Klemmen schnell und einfach betätigt. Der Schaltzustand ist eindeutig erkennbar. Mit den Messwandler-Trennklemmen mit seitlichem Leiteranschluss lassen sich Leiterquerschnitte von 0,5 mm² bis 6 mm² anschließen. Zur Wahl stehen Klemmen mit integrierten oder optionalen Prüfbuchsen. Das Clipline complete-Standardzubehör findet auch bei diesen Klemmen Verwendung.

Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familienunternehmen beschäftigt heute rund 17.100 Mitarbeiter weltweit und hat in 2020 einen Umsatz von 2,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Der Stammsitz ist im westfälischen Blomberg. Zur Phoenix Contact-Gruppe gehören fünfzehn deutsche und vier internationale Unternehmen sowie 55 Vertriebs-Gesellschaften in aller Welt. International ist Phoenix Contact in mehr als 100 Ländern präsent.

Posted by on 30. Juni 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten