iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Messfixiersystem für Impedanz-Messung an Batterie-Zellen

Die Stuttgarter BRS Messtechnik GmbH steht für innovative und universelle Batterie-Messtechnik. Das Reutlinger Unternehmen dk FIXIERSYSTEME entwickelte mit BRS zusammen die dafür notwendige Hardware: Den Rundzellen-Adapter RZA, der die Handhabung der Batterien bei deren Prüfung ergonomisch, zuverlässig und überaus schnell macht.

Intelligente Batterie-Messtechnik wird stetig und schnell wichtiger bei Themen wie Elektromobilität, Werkzeuge, Pufferspeicher, Notstromversorgung und weiteren Einsatzgebieten von Batteriezellen in Geräten, die aktuell noch im Entwicklungsstadium sind. Die Prüftechnik von BRS zeichnet sich dabei durch absolut präzise Impedanzmessung mittels Vierleiter-Messtechnik aus. Natürlich ist auch die Kapazitätsmessung von Rundzellen mittels der 4-Leiter-Kontaktierung möglich. Sie sorgt für verlässliche Werte unabhängig von der Batterietechnologie und macht das Messsystem universell einsetzbar. Kerneigenschaften wie die Verfügbarkeit der Energie aus dem Stromspeicher im jeweiligen Einsatz werden genauso geprüft, dokumentiert und kommuniziert wie die Gebrauchstauglichkeit einer Batterie bei deren Entwicklung und Erprobung oder die Qualität bei deren Fertigung. Die Diagnosen sind mit BRS-Systemen schnell und sehr genau.

Von der BRS GmbH kommt die gesamte Messtechnik, deren notwendige Software und der umfassende Service. Die Geschäftsleitung des Messtechnik-Spezialisten hat zusätzlich klar erkannt, dass ein System nur so gut ist, wie seine Bedienung in der Praxis. Dazu zählt ein Handling-System, welches die Batteriezellen mit den folgenden Anforderungen in Position bringt und während der Messung hält:

Einfache und sichere Bedienung: Nur eine Hand ist nötig, um den Adapter zu bedienen, so dass die andere Hand frei bleibt für das Handling der Batterie

Wiederholgenaue Positionierung der Batterien so, dass die Feder-beaufschlagten Kontakte des Messsystems die Pole der Zelle exakt treffen und diese unter einem einstellbaren Druck auch bei Maßtoleranzen sicher anliegen

Stabile Platzierung und Lagerung der Batterie während des Messvorgangs

Vollständige elektrische Isolierung der Batterie, um Fehlerströme zu vermeiden

Deutliche Sichtbarkeit, wo der Pluspol anzulegen ist durch farbliche Darstellung

Einfache Einstellbarkeit auf verschiedene Längenmaße sowie Durchmesser bzw. Geometrien der Batterien des Energiespeicher-Sortiments

Unverlierbare Adapter für 2 verschiedene Zellen-Durchmesser-Bereiche

Zukunftssicher durch Umrüstbarkeit auf andere Batterie-Durchmesser

Klarer Aufbau, sichere Kabelführung, widerstandsfähige Oberfläche, gutes Design und Ergonomie

Die Kompetenzen für die Entwicklung und die Fertigung eines solchen Handlings- und Spannsystems fand BRS bei der dk FIXIERSYSTEME GmbH & Co.KG aus Reutlingen. dk ist in der Branche hauptsächlich im Bereich der Messfixiertechnik für taktile und optische Messungen bekannt. Viele bedeutende Unternehmen nutzen das langjährige Know-How von dk aber auch zur Entwicklung beliebiger Fixiersysteme zum sicheren Halt und Handling bei ganz anderen Anwendungen:

Elektrotechnik / Elektronik

Dosiertechnik / Kleben und Dichten

Beschriftungstechnik / Kennzeichnung

Handling / Montage

Der Vorteil und USP des Reutlinger Unternehmens: dk hat nicht nur die tiefgehende Erfahrung sowie die Entwicklungs- und Produktionskapazitäten, sondern auch ein Standardsortiment von ca. 1.000 Spann- und Fixierprodukten, aus denen sich anforderungsgerechte Konfigurationen oft sogar ohne Sonderanfertigungen realisieren lassen.

Der Rest ist schnell dargestellt: Das Projekt wurde von BRS und dk gemeinsam aufgesetzt, ein Lastenheft und daraus das Pflichtenheft erarbeitet, ein Prototyp gefertigt, geprüft und weiter optimiert, so dass nach angemessener Entwicklungszeit der Rundzellenadapter im Januar 2018 an den Markt gehen konnte.

Posted by on 15. Februar 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten