iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Marktstudie zu Ethylenvinylacetat (EVA) in Deutschland zeigt Wachstumsfaktoren und Wettbewerbsaussichten für die Zukunft

„Ein Forschungsbericht zum Deutschland Ethylenvinylacetat (EVA) Markt wurde von SDKI in seine Datenbank aufgenommen, in dem das Produkt sowie der Umfang seines Marktes detailliert erörtert werden. Der Bericht bietet den Geschäftskunden einen detaillierten Überblick über den Markt , eine Analyse der Markttrends, der Marktgröße, des Marktwerts und des Marktwachstums im Prognosezeitraum auf einer zusammengesetzten sowie auf jährlicher Basis.Darüber hinaus gibt die Marktstudie einen Überblick über die Branche anhand mehrerer Faktoren wie als geografische Ausdehnung, Marktsegmentierung, Wachstumstreiber und Herausforderungen auf dem Markt.

Es wird erwartet, dass Deutschlands Bedarf an Ethylenvinylacetat (EVA) bis 2030 um eine CAGR von 4,36 % steigen wird. Mit dem steigenden Pro-Kopf-Einkommen der Bevölkerung in Deutschland wird die Nachfrage nach besseren, leichten und bequemen Schuhen voraussichtlich steigen. In Deutschland macht der Bedarf an EVA in der Verkapselung von Solarzellen mehr als 25 % des Gesamtbedarfs aus. Es wird erwartet, dass dieser Anteil der Nachfrage an erneuerbarer Energie für EVA die Nachfrage im Prognosezeitraum ankurbelt.

Im Rahmen dieses Abonnements können Sie ein Jahr lang auf einer Cloud-basierten Plattform auf die Marktnachfrage- und Angebotsanalyse für Ethylenvinylacetat (EVA) in Deutschland zugreifen. Die Daten werden nahezu in Echtzeit aktualisiert, um jede neue Bewegung in der Branche hinzuzufügen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Ankündigung neuer Anlagen, Anlagenschließungen, vorübergehende Unterbrechungen der Nachfrage oder des Angebots, Neuigkeiten und Angebote und vieles mehr speziell für Ethylenvinylacetat (EVA). .
Für die Analyse berücksichtigte Jahre:

Historische Jahre: 2015 – 2019
Basisjahr: 2020
Geschätztes Jahr: 2021
Prognosezeitraum: 2022 – 2030

Leistungen
• Installierte Kapazität nach Unternehmen: Installierte Kapazität innerhalb des Landes zusammen mit individuellen Kapazitäten führender Akteure
• Installierte Kapazität nach Standort: Installierte Kapazität an mehreren Standorten im ganzen Land
• Installierte Kapazität nach Prozess: Installierte Kapazität nach verschiedenen Prozessen
• Installierte Kapazität nach Technologie: Installierte Kapazität durch verschiedene Technologien, die zur Herstellung von Ethylenvinylacetat verwendet werden
• Produktion nach Unternehmen: Tatsächliche Produktion von verschiedenen Unternehmen
• Betriebseffizienz nach Unternehmen: Betriebseffizienz, mit der verschiedene Unternehmen ihre Anlagen betreiben
• Nachfrage nach Endverbraucher: Nachfrage/Verkauf von Ethylenvinylacetat in verschiedenen Endverbraucherbranchen im ganzen Land
• Nachfrage nach Vertriebskanal: Nachfrage/Verkauf von Ethylenvinylacetat über verschiedene Vertriebskanäle im ganzen Land
• Nachfrage nach Regionen: Nachfrage/Verkauf von Ethylenvinylacetat in verschiedenen Regionen des Landes
• Länderspezifische Exporte: Exporte von Ethylenvinylacetat nach verschiedenen Ländern
• Country Wise Imports: Einfuhren von Ethylenvinylacetat durch verschiedene Länder
• Nachfrage- und Angebotslücke: Nachfrage- und Angebotslücke auf Länderebene
• Marktanteil der führenden Spieler: Umsatzanteile der führenden Spieler im Land

Um Daten für den deutschen Ethylenvinylacetat (EVA)-Markt zu extrahieren, führt das SDKI-Team Primärforschungsumfragen bei Herstellern, Lieferanten, Händlern, Großhändlern und Kunden von Ethylenvinylacetat (EVA) durch, gefolgt von einer umfassenden Sekundärforschung, um die durch Primärforschung gesammelten Informationen zu validieren Umfragen.

Posted by on 3. Juni 2021.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten