iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mainzer Museumsnacht 2017

Aktuelle Ausstellung:
Biotopia
Die unberührte Natur ist verschwunden. Der Einfluss des Menschen ist überall. Es herrscht das Zeitalter des «Anthropozän». In der Ausstellung spiegelt eine Generation von Künstlerinnen und Künstlern diesen Wettstreit zwischen Natur und Technologie und forscht in den letzten Refugien des Dschungels und der Tiefsee nach Essenzen für mögliche Gegenentwürfe. Ihre Mittel sind sowohl rückwärts als auch vorwärts gerichtet. Sie konservieren bedrohte Arten, rekonstruieren Pflanzen und Wälder, schaffen digitale Utopien und entwerfen synthetische Organismen. Biotopia zeigt ein Spektrum von künstlerischen Herangehensweisen, bei denen ökologische und technologische Mittel verschmelzen. Auf diese Weise spekulieren die Künstlerinnen und Künstler über Wege aus der evolutionären Sackgasse.
17-19 Uhr:
Kurzführungen mit Kindern
Kunstexperten aus der Feldbergschule im Alter von 8 bis 11 Jahren laden Gleichaltrige und Erwachsene ein, gemeinsam mit ihnen ihr Lieblingswerk der Ausstellung zu erkunden.
Treffpunkt: Foyer der Kunsthalle
Dauer der Kurzführungen 15 Minuten
17-19 Uhr:
Windspiele
Mitmachaktion im Werkraum
Im Werkraum der Kunsthalle Mainz können Erwachsene und Kinder unter Berücksichtigen von  Materialien, Farben und Komposition Objekte zum Mitnehmen konstruieren.
17-19 Uhr:
Kinder stellen aus
Präsentation von Arbeiten aus dem Projekt „Kunst ganz nah“
Auf dem Weg zum Werkraum können sich interessierte Besucher_innen ein Bild von einem Kooperationsprojekt (Feldbergschule, Schulsozialarbeit und Kunsthalle Mainz) machen.
19-22 Uhr:
Sie fragen, wir antworten!
Gespräche über Kunst vor den Exponaten in der Ausstellung
Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.kunsthalle-mainz.de

Posted by on 31. Mai 2017.

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten