iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mainzer Krebsimmuntherapiepreis für französischen Immunologen Wolf Fridman

Der französische Immunologe Wolf Herman Fridman wird
am 21. Mai 2017 für sein Lebenswerk auf dem Gebiet der
Krebsimmuntherapieforschung geehrt. Der mit 10 000 EUR dotierte Preis
wird von dem in Mainz ansässigen Wissenschaftsverein Association for
Cancer Immunotherapy CIMT alle zwei Jahre an einen europäischen
Wissenschaftler in Anerkennung für dessen Lebenswerk verliehen. Wolf
Fridman ist Professor Emeritus der Universität Paris Descartes sowie
Gründer des Centre de Recherche des Cordeliers und Präsident der
Canceropole Ile-de-France.

Die Preiskommission lobt insbesondere die außerordentlichen
Leistungen von Fridman für das Verständnis des Mikroumfelds von
Tumoren und dem Zusammenspiel mit dem Immunsystem.

\“Wolf Fridman ist ein Ausnahmewissenschaftler und eine
Führungspersönlichkeit der europäischen Krebsimmuntherapieforschung\“,
erklärt Christoph Huber, Präsident der Association for Cancer
Immunotherapy CIMT, die Entscheidung der Preiskommission. \“Mit seinen
breit aufgestellten Forschungsinteressen hat er viele Facetten des
wissenschaftlichen Feldes maßgeblich beeinflusst: von den Grundlagen
der Krebsimmunologie bis zur klinischen Behandlung und Prognostik.
Als Mentor war und ist er maßgeblich an der Ausbildung und Förderung
der derzeitigen und kommenden Generation von Ausnahmewissenschaftlern
beteiligt.\“

Der Preis wird am Dienstag, den 21. Mai, ab 18:30 Uhr in der
Mainzer Rheingoldhalle verliehen. Die Preisverleihung erfolgt im
Rahmen des siebzehnten Jahrestreffens der Association for Cancer
Immunotherapy CIMT.

Über CIMT

Mit Hauptsitz in Mainz zählt CIMT zu den weltweit führenden
Forschungs- und Kommunikationsplattformen für Forscher, Ärzte,
Industrieunternehmen und Zulassungsbehörden, durch deren
Zusammenspiel die Entwicklung neuartiger Krebsimmundiagnostik bzw.
Krebsimmuntherapie verbessert wird. CIMT unterhält dabei Beziehungen
zu allen internationalen Zentren und Forschungsnetzwerken der
Immuntherapie. Der Verein wurde 2002 in Mainz von führenden
Wissenschaftlern und Ärzten gegründet und wird durch einen
international besetzten Vorstand koordiniert. Mehr Informationen zu
CIMT unter www.cimt.eu und www.meeting.cimt.eu

Für interessierte Pressevertreter besteht vor Ort die Möglichkeit,
Interviews zu führen.

Pressekontakt:
Christine Castle
Association for Cancer Immunotherapy CIMT
Phone 0151 41941591
castle@cimt.eu
www.meeting.cimt.eu
www.cimt.eu

Original-Content von: Association for Cancer Immunotherapy CIMT, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Mai 2019.

Tags: , , ,

Categories: Forschung & Entwicklung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten