iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Männer haben kein Problem mit Handwerkerinnen – Frauen schon eher

Berlin, den 11. September 2012 – Ist Handwerk immer noch Männersache? Wenn man Frauen befragt: ja. Wenn man Männer befragt: nein. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt eine Umfrage unter MyHammer Auftraggebern.* Auf die Frage, ob sie eine kostspielige Badrenovierung eher einem männlichen oder weiblichen Handwerker zutrauen, entschieden sich zwei Drittel der männlichen MyHammer Auftraggeber für die Aussage: „Ich traue es absolut und ohne jeden Zweifel beiden zu.“ Bei den befragten Frauen waren dies mit 61 Prozent deutlich weniger. Noch deutlicher wird dieses Bild bei den Zweiflern unter den Befragten: „Ich traue es eigentlich beiden zu, beauftrage aber im Zweifel doch lieber den männlichen Handwerker“, sagen 27 Prozent der Frauen, aber nur 19 Prozent der Männer.

Egal ob Handwerker oder Handwerkerin: Ein Profi sollte insbesondere dann ran, wenn es darum geht, eine neue Wand einzuziehen, Parkett zu verlegen oder das Bad neu zu fliesen – darin sind sich Frauen und Männer einig. Nur 12 Prozent der befragten Frauen trauen sich zu, eine Wand einzuziehen, 15 Prozent verlegen ihr Parkett lieber selbst und immerhin 24 Prozent erledigen Fliesenarbeiten auf eigene Faust. Männer haben bei diesen Gewerken zwar mit 39, 37 und 45 Prozent deutlich mehr Selbstvertrauen, doch liegen bei ihnen diese Tätigkeiten ebenfalls auf den letzten Plätzen, wenn es ums Heimwerken geht.

Gerade einmal 3 Prozent der Frauen und 2 Prozent der Männer gaben an, keinerlei handwerkliche Tätigkeiten zuhause selbst durchzuführen. Überraschend: Nicht nur die Männer halten sich mit 55 Prozent für „Naturtalente“ beim „Do it yourself“ (DIY), sondern auch knapp die Hälfte der Frauen (49 Prozent). Dieses ausgeprägte Selbstbewusstsein hängt mit den handwerklichen Fähigkeiten des Vaters zusammen. Auf die Frage, von wem sie das Heimwerken gelernt haben, sagten 56 Prozent der Männer und 42 Prozent der Frauen jeweils: „vom Papa“.

Michael Jurisch, Vorstand der MY-HAMMER AG: „Ich freue mich darüber, wie groß das Interesse an handwerklichen Fähigkeiten ist. Das ist ein tolles Signal zum Tag des Handwerks, mit dessen Hilfe das deutsche Handwerk nach neuen Interessenten für eine handwerkliche Ausbildung sucht. Ein qualifizierter Handwerker kann auch durch noch so gute Heimwerker nicht ersetzt werden, auch das zeigt unsere Umfrage: Beim Mauern, Fliesen- und Parkettlegen sollte man lieber einen Profi ranlassen. Qualifizierte Handwerker mit Top-Bewertungen findet man unterhref=”http://www.myhammer.de im Handumdrehen.“

* MyHammer befragte im Zeitraum vom 15.12.2011 bis zum 14.02.2012 insgesamt 207 Auftraggeber aufhref=”http://www.myhammer.de.

Weitere Informationen unter:
http://www.myhammer.de

Posted by on 11. September 2012.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten