iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

LLT Applikation GmbH erweitert erneut Produktionskapazitäten

 

25 Jahre High-Tech aus Ilmenau

Im kommenden Jahr kann die LLT Applikation GmbH auf eine 25-jährige erfolgreiche Unternehmensentwicklung zurückblicken. Ursprünglich als ‚Forschungs-GmbH‘ mit Sitz im TGZ Ilmenau gegründet, entwickelte sich das Unternehmen sehr schnell zu einem leistungsfähigen Maschinenbau- und Fertigungsdienstleistungsunternehmen mit einem hochspezialisierten Leistungsprofil auf dem Gebiet der Laser-Präzisions- und Mikrobearbeitung.

Trends und Potentiale der Lasertechnologie frühzeitig erkannt
Bereits 2001 wurde im Industriegelände Am Vogelherd der erste Firmenneubau errichtet. Nicht einmal acht Jahre später folgte ein erster Erweiterungsbau, eine Produktionshalle für den Präzisionsmaschinenbau. Der Firmengründer, Dr. Siegfried Pause, hatte bereits in den 90er Jahren die Zeichen der Zeit für die Entwicklung der Laserbranche erkannt und das Firmenprofil konsequent auf die Lasermikrobearbeitung ausgerichtet. Mit der Firma LASAG AG aus Thun in der Schweiz hatte man von Anfang an den Marktführer für Laserstrahlquellen zur Mikrobearbeitung als Lieferant und Kooperationspartner an der Seite. Fünf eigene, von der LLT Applikation entwickelte Maschinenkonzepte, die international erfolgreich vermarktet werden, sind der Beleg für die Innovationskraft des Unternehmens. Darüber hinaus wurde der Fertigungsdienstleistungsbereich ständig erweitert. Heute stehen dort 20 Maschinen für nahezu alle Verfahren der Lasermikrobearbeitung zur Verfügung. Die Kunden kommen aus der ganzen Welt. Die Hauptzielgruppen für die Vermarktung der Produkte sind die Medizintechnik, die Uhrenindustrie, die Mikrosystemtechnik und die Präzisionswerkzeugindustrie.

Regionale und internationale Anerkennung
Mit der Verleihung des MuT-Preises 2019 der IHK Südthüringen in der Kategorie ‚Aufstieg durch Innovation‘ fanden die Leistungen der LLT Applikation auch Anerkennung in der Region. Ein Schweizer Kunde aus der Uhrenindustrie lobte die Maschinen des Ilmenauer Unternehmens zudem schon vor einigen Jahren mit einem außergewöhnlichen Kompliment: „Seitdem er mit den Präzisionslaseranlagen LLT produziert, laufen die Schweizer Uhren noch genauer“. Ein Familienunternehmen in einer absoluten High-Tech-Branche, dessen Geschicke seit mittlerweile vier Jahren von Larissa Pause in zweiter Generation erfolgreich gelenkt werden, ist nicht alltäglich. Bereits vor zwei Jahren wurden die Grenzen der verfügbaren Ressourcen an Produktionsfläche und Arbeitsplätzen erreicht. Das war der Zeitpunkt für die Entscheidung zu einem 3. Erweiterungsbau, mit dem die Voraussetzungen für eine weitere erfolgreiche und nachhaltige Entwicklung des Unternehmens geschaffen werden.

Posted by on 6. April 2021.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten