iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Ölhaltiges Abwasser wirtschaftlich aufbereiten: H2O GmbH auf der Oilexpo in Polen

 

Sosnowiec/Polen. Ölhaltiges Abwasser in der Produktion wiederverwenden? Das geht: Die H2O GmbH zeigt auf der Messe Oilexpo in Polen auf dem Stand B-583, wie wirtschaftlich die Aufbereitung von ölhaltigem Industrieabwasser mit VACUDEST Vakuumdestillationsanlagen ist. Denn sie sparen Anwendern in 10 Jahren bis zu 1 Millionen Euro. Die Messe findet vom 2. bis 4. Oktober in Sosnowiec statt.

Egal ob ölhaltiges Spülwasser oder verbrauchte Kühlschmierstoffemulsionen: Ölhaltiges Abwasser enthält neben Öl auch einen Cocktail aus organischen Schadstoffen. Diese dürfen nicht in die Kanalisation eingeleitet und müssen teuer entsorgt werden. Die wirtschaftliche Alternative zur Entsorgung ist die Aufbereitung mit den effizienten Verdampfern von VACUDEST. Sie sparen bis zu 95 Prozent Entsorgungskosten! Patentierte Technologien ermöglichen glasklares Destillat, das so hochwertig ist, dass es auch in Spülprozessen wiederverwendet werden kann.

Wie das genau funktioniert und welche wirtschaftlichen und nachhaltigen Vorteile diese Abwasseraufbereitung bietet, erklärt H2O-Abwasserexperte Heinrich Koik. Der Vortrag „Effiziente Aufbereitung von Kühlschmierstoffemulsionen und Spülwasser. Wiederverwendung des Destillats im Produktionszyklus“ findet am Mittwoch, 4. Oktober 2018 um 13.30 Uhr in Saal 3 statt.

Wer mehr über die Aufbereitung verbrauchter Spülwässer und Kühlschmierstoffemulsionen erfahren möchte, kann sich auch auf der Homepage des Unternehmens informieren: www.h2o-de.com

Posted by on 27. September 2018.

Tags: , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten