iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Leiterplattenbestückung – BOEKS expandiert nach Troisdorf

 

Der Leiterplattenhersteller und EMS-Dienstleister BOEKS GmbH ist Anfang des Monats umgezogen. Die Fabrikation wurde von Alfter nach Troisdorf verlegt, um die Produktionskapazitäten zu erweitern.

„Es war schön in Alfter, aber die Größe der Produktionshallen reichte nicht mehr aus“, sagt Heinrich Sawatzky, Geschäftsführer der BOEKS GmbH. „Wir mussten unseren Produktionsstandort verlegen, um die steigende Nachfrage nach unseren EMS-Dienstleistungen weiterhin bedienen zu können.“

„Aber wir bleiben dem Rheinland verbunden“, so Sawatzky weiter.

Seit März fahren die Mitarbeiter des Unternehmens also nicht mehr ins linksrheinische Alfter bei Bonn, sondern ins rechtsrheinische Troisdorf bei Köln.

Anfang des Jahres erst hatte das Unternehmen sein Produktportfolio um die Mechanische Konstruktion erweitert. Für viele Unternehmen ist dies eine Schlüsseldienstleistung, die nun von Troisdorf aus bedient wird.

Die erfahrenen Ingenieure des Unternehmens wissen genau, dass ein Großteil der späteren Produktkosten in der Entwicklungsphase festgelegt wird, weshalb alle ihre Tätigkeiten auf eine nachhaltige Produktentwicklung abzielen.

Die neue große Produktionsstätte in der Langbaurghstraße, nahe der A59, wird sowohl die Produktionskapazitäten erhöhen, als auch ideale Antworten auf logistische Fragen geben.

Getreu dem Motto “Thinking out of the box” verbindet BOEKS die wichtigsten EMS Dienstleistungen und erzielt dadurch ein Synergieeffekt für seine Kunden. Hierbei unterstützt das Unternehmen aus dem Rheinland konkret in den Bereichen Leiterplattenbestückung (PCB Fertigung), Hardwareentwicklung, Softwareentwicklung, mechanische Konstruktion sowie Gerätefertigung.

Posted by on 1. April 2021.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten