iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Leidenschaft kennt keine Grenzen: Ein Flüchtling startet durch – Neuer Auszubildender im Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen

 

„Der Fachkräftemangel ist ein ernstes Problem für unsere Branche, daher freuen wir uns über solch engagierte junge Menschen, die sich derart für einen Beruf begeistern können“, betont Rolf D. Steinert, Managing Director der beiden Hotels Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen und Seestern. Bei Myrteza Ademi scheint der Berufswunsch schon in die Wiege gelegt worden zu sein, denn sein Vater ist Koch und andere Familienmitglieder sind ebenfalls in der Gastronomie tätig. So stellte er auch rasch fest, dass die zunächst begonnene Ausbildung als Heizungsbauer und Anlagenmechaniker nicht der richtige Weg für ihn ist. „Mich macht nur die Arbeit in der Küche richtig glücklich“, erklärt Myrteza Ademi mit einem Lächeln. „Daher bin ich so gespannt auf alles, was ich nun bald lernen darf.“

Posted by on 31. Juli 2018.

Tags: , , , , , , ,

Categories: Bilder, Hotel & Gaststätten

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten