iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

LANCOM kündigt Firmware-Update mit neuem WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 an

Die Wi-Fi Alliance hat diese Woche die Spezifikation für den neuen WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 veröffentlicht. LANCOM Systems, der führenden deutschen Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen für Wirtschaft und Verwaltung, integriert WPA3 in sein nächstes Betriebssystem-Release (LCOS 10.20). Die Veröffentlichung von LCOS 10.20 ist für diesen Sommer geplant. Die Firmware kann in alle aktuellen WLAN-Router und Access Points geladen werden.

Die WPA3-Entwicklung resultiert aus der KRACK-Sicherheitslücke in WPA2 und führt neue Sicherheits-Features für kleine (?WPA3-Personal?) und große Netze (?WPA3-Enterprise?) ein. Hotspot-Nutzer profitieren von Enhanced Open, das erstmals eine individuelle Verschlüsselung in offenen WLAN-Netzwerken ermöglicht.

Update für alle aktuellen WLAN-Produkte verfügbar

LANCOM stellt WPA3 mit dem nächsten Update seines Betriebssystems LCOS zur Verfügung. Mit Hilfe von LCOS 10.20 werden auch bestehende WLAN-Netze sicherheitstechnisch auf den neusten Stand gebracht. LCOS 10.20 kann demnächst kostenlos von der LANCOM Webseite heruntergeladen werden.

Grundsätzlich werden alle LANCOM Produkte über die gesamte Lebenszeit regelmäßig mit Major Updates versorgt. Selbst nach dem \“End of Sale\“ eines Produkts stellt LANCOM für zwei weitere Jahre Software-Updates mit neuen Funktionen, Detail-Verbesserungen und Bugfixes zum Download bereit. Security-Updates werden bis zu fünf Jahre nach dem ?End of Sale? eines Produktes verfügbar gemacht.

Die LANCOM Systems GmbH ist der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand. LANCOM bietet professionellen Anwendern sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze (WAN, LAN, WLAN) sowie für zentrales Netzwerk-Management auf Basis von Software-defined Networking-Technologien (SD-WAN, SD-LAN, SD-WLAN). Die LANCOM Router, Gateways und WLAN-Lösungen werden in Deutschland entwickelt und gefertigt, darüber hinaus ist ein Teil des VPN-Portfolios zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) durch das BSI zertifiziert. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend weltweit. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

Posted by on 28. Juni 2018.

Categories: Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten