iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Kundenspezifische digitale Stimme zur Kommunikation mit Passagieren: Deutsche Bahn (DB) wählt Acapela, um ihre exklusive personalisierte Stimme zu kreieren

Die DB Station&Service AG, ein
Tochterunternehmen der DB, einer der größten Mobilitäts- und
Logistikdienstleister in Europa, hat die Acapela Group als
Stimmlösungsexperten gewählt, um ihre brandneue deutsche
Digitalstimme zu kreieren.

Die DB Station&Service AG ist für den Betrieb von mehr als 5.400
Bahnhöfen im deutschen Eisenbahnnetz zuständig. Als Ergebnis einer
Ausschreibung wurde die Acapela Group durch das Unternehmen
ausgewählt, um eine kundenspezifische Stimme zu kreieren, die
DB-Passagiere einheitlich und in Echtzeit auf angenehme und
einzigartige Weise informiert.

Die digitale DB-Stimme wird mithilfe von \“Acapela Voice Factory\“,
der Acapela-Lösung für kundenspezifische Stimmerstellung, erzeugt und
DB-Passagiere bald einzigartig und unverwechselbar informieren. Die
Lösung ermöglicht es Unternehmen, ihr Stimmbranding mit einer sehr
natürlichen und angenehmen Digitalstimme über jeden
Audio-Berührungspunkt am Bahnhof zu erzielen.

Die neueste Innovation von Acapela, die auf der künstlichen
Intelligenz \“Deep Neural Networks\“ (DNN) – Acapela DNN – basiert,
eröffnet neue Möglichkeiten für die Generierung personalisierter
Digitalstimmen, die auf die Umgebung abstimmt sind, in der sie
angewendet werden.

Kundenspezifische Stimmen ermöglichen es Unternehmen und
Organisationen, ihre Konversationen mit der Zielgruppe relevanter zu
gestalten, während effizient Echtzeit-Informationen bereitgestellt
werden, die für den öffentlichen Transport wesentlich sind.
Kundenspezifische Stimmen ermöglichen eine Audio-Markenidentität,
bieten eine herausragende sprachliche Nutzererfahrung und erhöhen die
Kundenzufriedenheit.

\“Die Stimme ist die akustische Visitenkarte der DB in allen
Bahnhöfen. Mit der neuen Technik von Acapela können wir
Bahnhofsbesucher und Reisende noch verständlicher und angenehmer
informieren\“, erläutert Daniel Labahn, Leiter Reisendeninformation
der Zukunft der DB Station&Service AG. \“Gerade in Störungsfällen sind
deutliche Ansagen unerlässlich für eine gute Reisendeninformation.
Dies hat direkte Auswirkung auf die Kundenzufriedenheit, um die wir
uns in den kommenden Jahren verstärkt kümmern\“.

\“Wir sind sehr stolz darauf, DB bei ihrem Stimmprojekt für ein
modernes Passagierinformationssystem zu unterstützen. Wir sind
überzeugt, dass dies der richtige Moment für Unternehmen ist, um die
Möglichkeit einer eigenen Stimmpersona zu nutzen, da jeder täglich
mit Voice First-Schnittstellen zu tun hat. Eine digitale Stimme
versorgt Passagiere nicht nur mit Echtzeit-Audioinformationen, die
für Nutzer unerlässlich sind. Sie sorgen auch für eine moderne und
angenehme Benutzererfahrung und tragen zur Markenidentität bei.
Stimme ist wichtig und Acapela ist für seine Erfahrung bei der
Generierung von kundenspezifischen Stimmen für den öffentlichen
Transport bekannt\“, sagt Andrew Richards, Leiter der Abteilung für
öffentlichen Transport bei der Acapela Group.

Neben der regulären Entwicklung von kundenspezifischen Stimmen bei
Acapela wurden Verkehrsbereichsaufzeichnungen mithilfe von
dedizierten Tools von Acapela erstellt, um die Bahnhofsnamen und
Passagierinformationen für eine erweiterte Benutzererfahrung perfekt
wiederzugeben.

Acapela-Stimmen werden Echtzeit-Passagierinformationen für
deutsche und internationale Reisende bereitstellen: die
kundenspezifische Stimme für die deutschen Nutzer und eine englische
Stimme aus dem Acapela-Katalog für nicht deutschsprachige Nutzer.

Über die DB

Der Deutsche Bahn Konzern ist ein internationaler Anbieter von
Mobilitäts- und Logistikdienstleistungen und agiert weltweit in über
130 Ländern. Über 310.000 Mitarbeiter sind im DB-Konzern beschäftigt,
knapp 40 Prozent davon außerhalb Deutschlands

Im Personenverkehr befördert der DB-Konzern europaweit (inkl.
Deutschland) in seinen Zügen und Bussen mehr als 12 Millionen
Personen pro Tag. Im Bereich Transport und Logistik werden im
europäischen Netzwerk pro Jahr rund 300 Millionen Tonnen Güter auf
der Schiene und rund 100 Millionen Sendungen auf der Straße
transportiert. In den weltweiten Netzwerken werden rund 1,3 Millionen
Tonnen Luftfracht und rund 2,1 Millionen TEU Seefracht abgewickelt.

Über die Acapela Group

Voice First erfindet die Art und Weise neu, wie wir mit Geräten
umgehen. Acapela erschafft personalisierte Digitalstimmen, um
Endbenutzer durch diese neue Erfahrung zu führen.

Die Acapela Group ist ein führender europäischer Anbieter von
Stimmlösungen mit 30-jähriger Erfahrung und Marktfeedback, starken
Partnerschaften, tief verwurzelter Forschung und Entwicklung, einem
enthusiastischen Team sowie einem großen Appetit auf Innovationen.
Wir erfinden Stimmlösungen, um zu informieren, zu navigieren, Zugriff
auf Informationen zu bieten, Kommunikation zu ermöglichen, Gedanken
und Wünsche auszudrücken, an Unterhaltungen teilzunehmen, die
persönliche Stimmidentität zu erhalten und vieles mehr. Unsere
Stimmen können für Sie Inhalte in über 30 Sprachen sprechen oder
lesen.

(Logo:
https://mma.prnewswire.com/media/826984/Acapela_Group_Logo.jpg )

Pressekontakt:
Caroline Houel
+33562247100
press@acapela-group.com

Original-Content von: Acapela Group, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Februar 2019.

Tags: , , ,

Categories: Computer, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten