iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Kunden an die Macht: \”plan b\” im ZDFüber kooperative Konsumenten (FOTO)

 


Immer mehr Menschen schauen genau hin, woher die Lebensmittel
kommen, die sie täglich konsumieren. Viele suchen nach Lösungen für
einen ökologischen, sozialen und transparenten Konsum. Am Samstag,
25. Mai 2019, 17.35 Uhr, blickt \”plan b\” im ZDF in der Sendung
\”Kunden an die Macht – Hand in Hand mit dem Handel\” über den Rand des
Einkaufskorbs.

Rentner Dieter Tank, zurückgekehrt in seine Heimatstadt Blender in
Niedersachsen, stellt dort fest: Es gibt keinen Supermarkt mehr,
keinen Metzger, keinen Wochenmarkt. \”Wenn 1000 Haushalte wöchentlich
20 Kilometer fahren müssen, um an Lebensmittel zu kommen, dann
verursacht das einen riesigen CO2-Ausstoß\”, sagt er. Zusammen mit dem
Online-Supermarkt \”myEnso\” hat er deshalb einen kleinen Wochenmarkt
ins Leben gerufen: Die Bewohner können sich bei Kaffee und Kuchen die
zuvor bestellten Lebensmittel abholen.

Im spanischen Bétera kann man einen Orangenbaum adoptieren und
weiß dann, dass die Orangen ökologisch angebaut und pflückfrisch
sind, die man nach Hause geliefert bekommt. Ursprünglich wollten die
Orangenbauern Gabriel und Gonzalo Urculo mit ihrer Idee das Erbe
ihres Großvaters retten. Heute bekommen die Brüder beinahe
wöchentlich Besuch von einem ihrer 10.000 Baumpaten, die nicht nur
die Transparenz des Lieferprozesses, sondern auch den persönlichen
Kontakt wertschätzen.

Die Französin Anne Monloubou will sich und ihre Kinder gut
ernähren, am liebsten in Bio-Qualität. Da sie dafür wenig Geld hat,
machte sie sich auf die arbeitsintensive Suche nach einer Lösung: Sie
hat den ersten kooperativen Supermarkt von Bordeaux gegründet. Wer
dort Mitglied wird, verpflichtet sich zu drei Stunden Mitarbeit im
Monat und zahlt dann deutlich weniger für die hochwertigen
Bioprodukte – 1000 Mitglieder sind schon dabei.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 -70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planb

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/plan-b/

Sendungsseite: https://planb.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. Mai 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten