iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation auf Schloss Dyck startet erfolgreich durch!

Der Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation der Modelle der Patientenversorgung startete zw. dem 15.-17.05. auf Schloss Dyck erfolgreich durch!

Health Information Management Executives Leadership Summit

Die ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppen-Tagung gind auf Schloss Dyck in die achte Runde. Seinerzeit entstanden aus den Tagungen der einzelnen ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppen war es an der Zeit das Format zu erneuern. Die Tagung wurde zum Kongress erweitert, d.h. konkret um

Als Preshow wurde am 14.05. mit dem Rhein-Kreis-Neuss, vertreten durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und dem US Generalkonsulat, vertreten durch Frau Generalkonsulin Fiona S. Evans von Dr. Pierre-Michael Meier ein US ? German digital Health Summit moderiert.

Unter Federführung von Prof. Dr. Gregor Hülsken und Prof. Dr. Björn Maier wurde die Prüfungsvorbereitung und Prüfung zum Certified Healthcare CIO (CHCIO) als Programmteil etabliert  und die ersten acht Prüflinge erhielten Ihr Zertifikat!

Schon im Vorjahr wurde die Tagung um eine Vorabsession vor der offiziellen Begrüßung erweitert, in der die VuiG Vorstände eine Einordnung der anstehenden Vorträge vornahmen, d.h. mit dem kaufmännischen und dem medizinischen Blick, aber eben auch aus Sicht des Informations Managements. Die Begrüßung für den VuiG ? Association of Health Information Management Executives übernahm Martin Große-Kracht, Incoming President und Vorstand ATEGRIS. Die Medizinische Einordnung nahm Dr. Marc Heiderhoff, Vice President und Geschäftsführer, Sana Klinikum Düsseldorf vor und Lars Forchheim, Vice President VuiG e.V. und CIO AnRegiomed Kliniken berichtete aus Sicht des Informations Management.

Offiziell begrüßten Wolfram Schwarz, CIO, Universitätsklinikum Düsseldorf, Dr. Oliver Heidinger, Ministerium für Wirtschaft, Innovationen, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und Burkhard Fischer, Leiter Referat IT, KGNW eröffnet.

Die 20 Präsentationen wurden von den Vorsitzenden Dr. Andreas Zimolong, Prof. Dr. Hülsken, Dr. Meier, Russ Branzell, Dr. Carl Dujat, Prof. Dr. Martin Staemmler, Prof. Dr. Maier, Burkhard Fischer und Martin Große-Kracht moderiert.

Den Initialvortrag vor Aufteilung des Auditoriums auf die Workshops hielt Dr. Stefan Drauschke. Die ENTSCHEIDERFABRIK Mitglieder die Vertiefungsworkshops organisierten waren DMI, gök consulting mit m.doc und WoltersKluwer, ID Berlin, KMS, März bzw. the i-engineers, Samedi, SAP und UNITY.

Durch die Workshops führten Prof. Dr. Maier und Dr. Pierre-Michaekl Meier, Stv. Sprecher der Verbände im IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer der ENTSCHEIDERFABRIK.

Der nächste Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformnation wird zw. dem 13. und 14.05.2020 stattfinden.

Vom 13. auf den 14.05. wird es fünf Vortragssessions geben.

Am 14.05. schießen sich dann die Vertiefungsworkshops an.

In der Zeit zw. dem 14. und 17. Mai trafen sich auf Schloss Dyck über 440 Vertreter der Krankenhaus Unternehmensführungs-, und leitungsebene, der Industrie und der Wissenschaft.

Die achte gemeinsame Tagung der drei ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppen, d.h. IT Benchmarking, Datenschutz Benchmarking und ECM-Systeme und IHE wurde zum Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformation der Modelle der Patientenversorgung ? für unsere amerikanischen Freunde Health Information Management Executives Leadership Summit.

Die in 2017 mit der Einführung der VuiG e.V. Vorabsession in 2018 begonnenen Erneuerung wurde in 2018 mit dem Kongressausbau für 2019 fortgesetzt, d.h. konkret 

Im Vortragsteil des Kongresses blieb das Format der wissenschaftlichen Fachgruppen-Tagung erhalten, d.h. Industrie- und Klinik-Referenten stellen gemeinsam Lösungsansätze vor.

Konkret stellte das Haus welches die Schirmherrschaft für diesen Programmteil übernommen hatte, das Universitätsklinikum Düsseldorf, seine Unternehmens- und Health-IT -Strategie im Zeitalter der digitalen Transformation vor. Referent war Wolfram Schwarz, seines Zeichens CIO des Klinikum.

In der sogenannten Vorabsession vor der offiziellen Begrüßung nahmen Vorstände des VuiG ? Association of Health Information Management Executives e,.V. eine Einordnung der anstehenden Vorträge vor, d.h. kaufmännische und medizinische Sicht, aber eben auch aus dem Blickwinkel des Informations Managements. Die Begrüßung für den VuiG übernahm Martin Große-Kracht, Incoming President und Vorstand ATEGRIS. Er stellte auch die kaufmännische Sicht dar.

Die Medizinische Einordnung nahm Dr. Marc Heiderhoff, Vice President und Geschäftsführer, Sana Klinikum Düsseldorf vor. Dr. Adrian Schuster, Vice President VuiG e.V. berichtete aus Sicht des Informations Management.

Die ENTSCHEIDERFABRIK Mitglieder die Vertiefungsworkshops organisierten waren DMI, gök consulting mit m.doc und WoltersKluwer, ID Berlin, KMS, März bzw. the i-engineers, Samedi, SAP und UNITY.

Die internationale Session organisierten unsere US-Freude von den Entscheider-Reisen und die Partner des VuiG e.V. bzw. der AuiG Akademie, d.h. die CHiME (College of Health Information Management Executives) Kollegen. Zu nennen sind hier Russ Branzell, CEO and President, CHiME Albert Oriol, Vice President & CIO, Rady Children?s Hospital, Keith Fraidenburg, Executive VP & COO, CHiME, Ken Lawonn, Senior Vice President & CIO, Sharp HealthCare, Kevin Mattson, President and Chief Executive Officer, San Ysidro Health Center, Lawrence Friedman, M.D., Associate Dean for Clinical Affairs, UCSDHC, Tim Stettheimer, Vice President, CHiME.

Unter Federführung von Prof. Dr. Gregor Hülsken und Prof. Dr. Björn Maier wurde die Prüfungsvorbereitung und Prüfung zum Certified Healthcare CIO (CHCIO) als Programmteil etabliert und die ersten acht Prüflinge erhielten Ihr Zertifikat! Weitere Dozenten waren Prof. Dr. Martin Staemmler, Dr. Dirk Lauscher, Patrick Haberland und Thorsten Schütz. Der CHCIO ist das weltweit anerkannte Zertifikat von CHiME, was die AuiG Akademie für den deutschsprachigen Raum seit Vertragsschließung mit CHiME im Oktober 2018 lokalisiert hatte.

Als Preshows wurde am 13.05. der Rhein-Kreis-Neuss bzw. das Johanna-Etienne Krankenhaus, der DigitHub und 3M besucht und am 14.05. das LVR Klinikum in Viersen besucht. Ferner wurde am 14.05. mit dem Rhein-Kreis-Neuss, vertreten durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreisdirektor Dirk Brügge und dem US Generalkonsulat, vertreten durch Frau Generalkonsulin Fiona S. Evans und K. Walsh, PCO von Dr. Pierre-Michael Meier ein US ? German digital Health Summit moderiert. Die Key Note des Forum hielt Dr. Dirk Ghadamgahi, Medical Director, Johnson & Johnson Deutschland.

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion waren K. Walsh, PCO, U.S. Department of Commerce, Consulate General und Dr. R. Gross, Founding Partner & Chief Scientist, Blupanda.

Die offizielle Eröffnung des Kongresses am 15.05 wurde von Martin Große-Kracht, Incoming President und Vorstand ATEGRIS, Wolfram Schwarz, CIO, Universitätsklinikum Düsseldorf, Dr. Oliver Heidinger, Ministerium für Wirtschaft, Innovationen, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und Burkhard Fischer, Leiter Referat IT, KGNW vorgenommen.

Die Session Moderatoren des Vortragsteils waren Dr. Andreas Zimolong, Geschäftsführer, Synagon, Prof. Dr. Gregor Hülsken, Geschäftsführer, AuiG Akademie, Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer, ENTSCHEIDERFABRIK, Russ Branzell, CEO and President, CHiME, D. Holthaus, Senior Berater, Promedtheus, Prof. Dr. M. Staemmler, Medizininformatik, Fachhochschule Stralsund.

Die Ausführungen der Referenten wurden von den Session-Vorsitzenden kommentiert, mit dem Auditorium diskutiert und festgehalten. Die vorgestellten Erkenntnisse konnten als ?Lessons Learned? festgehalten werden.

(1) Session – nationale Referenten

Vorsitz:Dr. A. Zimolong und Prof. Dr. G. Hülsken

?Health-IT-Strategie auf Basis einer zentralen Kommunikationsplattform in einer Gesundheitseinrichtung?

?Archivar 4.0?

\“Process Mining – Kurzfristiger Hype oder nachhaltiger Nutzen in der Krankenhausführung von morgen\“

?SAP Digital Boardroom für Krankenhäuser ? wie Entscheider komplexe Zusammenhänge agil und intuitiv analysieren können??

(2) Session – internationale Referenten

Vorsitz:Dr. P.-M. Meier und R. Branzell

?US Health Care Reform and Digital Health Transformation?

?Digital Transformation – Rady Children?s Hospital ? San Diego?

?Terminology based Artificial Intelligence, How statistical and model based approaches can benefit from each other?

?From now to the next: what are the options? Essential elements and steps for the digital transformation in healthcare?

(3) Session – nationale Referenten

Vorsitz: D. Holthaus und Prof. Dr. M. Staemmler

\“Lösungen für die strategische und operative Erlössicherung im Krankenhaus\“

?Clinical Decision Support ? Mit Sicherheit zum Erfolg?

 ?Digitale Gesundheit in Paderborn: Vernetzung aller Akteure – interoperabel und intersektoral!\“

 ?Neuer Ansatz – Aufbau eines Patientenportals unter der besonderen Herausforderung einer Kinderklinik?

(4) Session – internationale Referenten

Vorsitz:  Dr. D. Napieralski-Rahn und M. Große-Kracht

? Entwicklung komplexer Arbeitsabläufe des 21. Jahrhunderts im klinischen Alltag\“

?Clinical Decision Support ? schnelle und sichere Entscheidungen treffen am Point-of-Care?

\“Die bidirektionale interoperationale Schnittstelle am Point of Care  – eine Portallösung für die Integration aller Themen und Prozesse rund um den Point of Care unter Beibehaltung der Selbstständigkeit der einzelnen medizinischen Applikationen?

(5) Session – nationale Referenten

Vorsitz Prof. Dr. B. Maier und B. Fischer

?Termin- Patientenmanagement in der Cloud aus Sicht eines Maximalversorgers?

?Transformation von offline zu digital zu online-vernetzt: Sichere Termin- und Behandlungsplanung mit Patienten und Zuweisern integriert ins KIS\“

?Digitalisierung als Sprungbrett für den liquiditätsoptimalen Cash-Flow?

?Die digitale Agenda als weitere Dimension der Unternehmensstrategie Krankenhaus?

Die Referenten und Moderatoren der Vertiefungsworkshops waren für

Die acht Prüflinge, die den Prep Course zum Certified Healthcare CIO (CHCIO) erfolgreich absolvierten waren: Thomas       Böer, Geschäftsführer, Diabetes-Klinik Bad Mergentheim, Ulrich Hornstein, Geschäftsführer, Kliniken Mühldorf am Inn, Tobias Kolen, Prokurist, Krankenhaus Heinsberg, AlexanderLorenz, Teamleiter, edia.con / msg, Tom Obenaus, IT-Leiter, edia.con / msg, Tobias von Bargen, Senior Berater, UNITY, Stanislaw Wieser, Leiter IT- und Medizintechnik, Prokurist, St. Augustinus Gruppe und Stefan Xhonneux, Berater, promedtheus.

Noch vor Ort konnten Hr. Böer, Hr. Xhonneux, Hr. von Bargen und Hr. Wieser am 16.05. die Zertifikate von Russ Branzell, CEO & President, CHiME, K. Fraidenburg, COO & Executive Vice President, CHiME, Prof. Dr. Björn Maier, DVKC e.V. Präsident und VuiG Vice President Education und Dr. Pierre-Michael Meier, VuiG CFO & Executive Vice President verliehen werden.

Der Abend wurde durch ein Interview mit Prof. Dr. Jochen A. Werner zu den Themen Smart Hospital und Health Media Award eingeleitet.

 

Der Erfolg bestätigte den Vorstand des VuiG e.V. ? Association of Health Information Management Executives darin sich im Oktober 2018 auf seiner Mitgliederversammlung zu internationalisieren, dann im gleichen Monat den Vertrag mit CHiME ? College of Health Information Management Executives zu schließen und mit der ENTSCHEIDERFABRIK die Fachgruppen-Tagung weiter zu erneuern und zum Kongress auszubauen, d.h. konkret die Tagung um 

Der nächste Kongress zu Krankenhausführung und digitale Transformnation wird zw. dem 13. und 14.05.2020 stattfinden.

Vom 13. auf den 14.05. wird es fünf Vortragssessions geben.

Am 14.05. schießen sich dann die Vertiefungsworkshops an.

 

Posted by on 17. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten