iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Kompatibel zu MITSUBISHI TFT-Displays

Hersteller Mitsubishi hat die Produktion von TFT-Displays eingestellt und alle Produkte zum Jahresbeginn 2021 abgekündigt.

Als Alternative dafür bietet Distributor GLYN die Displays der Serie 30 von EDT (Emerging Display Technologies) an.

Die Modelle dieser TFT-Familie verfügen über die gleichen mechanischen Außenabmessungen wie die bekannten Mitsubishi Display-Typen. Die Positionierung der Montagelöcher und Schraubbefestigungen sowie die Pin-Belegung sind ebenfalls identisch.

Entwickler, die auf der Suche nach einer Mitsubishi Alternative sind, können mit der EDT 30 Serie schnell und einfach mit dem Design fortfahren.

Die Display-Serie umfasst aktuell TFT-Versionen in den Größen 8,4 Zoll, 10,4 Zoll und 12,1 Zoll.

Die TFTs sind in XGA-Auflösung und mit LVDS Schnittstelle erhältlich. Die Displays arbeiten im erweiterten Temperaturbereich von -30 bis 80 °C und bieten eine Helligkeit bis zu 1.300 cd/m². Typische Einsatzbereiche sind unter anderem Landwirtschaft, Baumaschinen und Medizintechnik.

Auf Anfrage sind zusätzlich integrierte PCAP-Touch-Lösungen zu den Displays erhältlich.

Weitere Informationen zur 30 Serie können bei EDT Distributor GLYN angefordert werden.

Die GLYN GmbH und Co. KG hat sich seit Gründung im Jahre 1980 auf den Vertrieb von elektronischen Bauelementen und Systemen spezialisiert. GLYN bietet und supportet hochwertige Produkte und Systeme führender Hersteller aus den Bereichen Halbleiter, Displays, Leistungselektronik, Sensoren, Wireless sowie Speicherbausteine und -medien. Firmensitz und europäisches Zentrallager befinden sich in Idstein/Taunus Nähe Frankfurt/Main. GLYN beschäftigt weltweit über 200 Mitarbeiter.

Posted by on 29. Juni 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten