iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

KMU-Finanzierung: Online-Zugriff auf 220 Finanzinstitute und 1.700 Förderprogramme!

 

Seit Inkrafttreten der neuen Basel III Vorschriften zur Unternehmensfinanzierung haben viele Banken ihre Angebote zwecks Reduzierung des Kreditausfallrisikos ausschließlich auf Konsumkredite für Privatpersonen ausgerichtet und vergeben kaum noch Darlehen an Selbständige und Unternehmen. Deshalb suchen KMU (Selbständige und Kleinfirmen) oft verzweifelt nach gangbaren Alternativen zu konventionellen Banken.

Um so erstaunlicher ist, dass bei der Suche nach Kredit-Alternativen ausserhalb des klassischen Finanzbereiches oft vergessen geht, dass es in Deutschland mit den 1.700 Fördermitteln und Zuschüssen von Förderbanken sehr attraktive und günstige Finanzierungs-Alternativen gibt.

Viele Selbständige, Gewerbetreibende und KMU sind sich nicht bewusst, dass über 1.700 verschiedene Förderprogamme auf EU-, Bundes- und Landesebene in Deutschland zur Verfügung stehen.

Das Spektrum an Förderungen, das sich vor allem kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bietet, ist besonders gross: Je nach Investitionsvorhaben können KMU auf mehr als 1.500 Förderprogramme zurückgreifen – vergeben von Bund, Ländern, der Europäischen Union und Bürgschaftsbanken.

Geschäftsbanken als Mediatoren für Fördermittel:

Trotz zahlreicher Möglichkeiten, auf günstige Finanzierungen durch Förderprogramme zurückzugreifen, lassen viele Selbständige, Gewerbetreibende und KMU diese Chancen ungenutzt an sich vorüberziehen. Dies liegt teilweise in der Arbeitsweise der Förderinstitutionen begründet: Wer einen Förderkredit in Anspruch nehmen will, muss sich zunächst an eine Geschäftsbank wenden. Diese tritt dann als Mediator auf und prüft die Förderfähigkeit des Unternehmens. Ist diese erfüllt, wird der Antrag an die entsprechende Förderbank weitergereicht. Bei positivem Entscheid durch die Förderbank ist die Geschäftsbank weiterhin als Mediator tätig, der die günstigen Konditionen der Förderung an die Unternehmen weiterreicht.

Aber wie finde ich aus 1.700 Förderprogrammen das passende Fördermittel?

Die eigenständige Suche nach der passenden Förderung gestaltet sich im riesigen Dickicht aus unterschiedlichen Förderprogrammen als äusserst schwierig und zeitaufwändig. Hinzu kommt, dass die meisten Selbständigen, Gewerbetreibenden und KMU die unterschiedlichen Förderprogramme kaum kennen. Viele sehen aber auch den bürokratischen Aufwand als eine zu grosse Hürde oder gehen davon aus, dass ihr Projekt die Kriterien der Förderfähigkeit nicht erfüllt.

Mit COMPEON-Plattform Zugang zu 220 Finanzpartnern und 1.700 Fördermitteln!

Auf COMPEON erhalten Selbständige, Gewerbetreibende und KMU schnell und unverbindlich maßgeschneiderte Finanzierungsangebote von 220 Finanzpartnern – namhafte Banken und Sparkassen. Dazu beschreiben Antragsteller im ersten Schritt das Finanzierungsvorhaben. Passen die eingegebenen Informationen zu einem auf COMPEON hinterlegten Förderprogramm, wird das Unternehmen auf dieses aufmerksam gemacht und kann direkt die Berücksichtigung des Programms bei der Angebotsstellung durch die Banken und Sparkassen in Anspruch nehmen.

Neben den 1.700 Förderprogrammen profitiert der Antragsteller mit COMPEON von über 220 etablierten Banken, Sparkassen und alternativen Finanzpartnern, welche auf der COMPEON-Plattform zur Auswahl stehen. Gewerbetreibenden, Firmen, Selbständigen und Freiberuflern wird ein unabhängiges und produktübergreifendes Portal zur Verfügung gestellt. Produktübergreifend, weil neben Firmenkrediten auch andere Finanzprodukte wie Leasing, Factoring, Mezzanine-Kapital, Einkaufs- und Projektfinanzierungen oder Private Debt. oder etwa für die Immobilienfinanzierung angeboten werden.

Kreditsuchende finden über die compeon-Platt­form schnell und einfach die beste Fi­nan­zier­ungs­lösung sowie die besten Konditionen in Bezug auf Zins, Laufzeit, Eigenmittel und Sicherheiten.

COMPEON ermöglicht den gesamten Prozess der Antragstellung effizient abzuwickeln: Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie die ersten Finanzierungsangebote. Damit verschaffen Sie sich einen schnellen Marktüberblick, ohne viel Zeit aufzuwenden.

Ausschreibung als weiterer Pluspunkt: Der Finanzierungsbedarf kann zusätzlich auch ausgeschrieben werden. Hierzu lassen sich die wichtigsten Informationen zum Unternehmen und dem geplanten Finanzierungsvorhaben in einer Projektbeschreibung darstellen. Interessierte Banken können sich anschließend direkt mit dem Unternehmen in Verbindung setzen und ihre Angebote unterbreiten.

Das KMU-KREDIT Team recherchiert jeden Monat bereits bestehende und neu angebotene Kredite für Selbständige und KMUs im Internet. Die Resultate der Recherche werden monatlich in einer Rangliste veröffentlicht. Kreditsuchende erhalten damit aktuelle und zuverlässige Informationen über die Zinskonditionen, Kundenfreundlichkeit der Online-Kreditanbieter.

Kredit-Rangliste für Selbständige und KMU des Monats Juni 2018 unter:
http://www.xn--kredit-selbstndige-xtb.de/rangliste/

COMPEON ist TESTSIEGER der Kategorie \“Kredit für Selbständige\“ des Monats Juni 2018!

Weitere Informationen zu COMPEON inkl. Online-Antrag unter:
http://www.xn--kredit-selbstndige-xtb.de/compeon/

Vollständiger Artikel unter:
http://www.xn--kredit-selbstndige-xtb.de/kmu-tipp-220-finanzpartnern-1700-foerdermitteln/

Posted by on 16. Juli 2018.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten