iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Kedrion Biopharma geht in Nordamerika auf Einkaufstour

Neuste Akquisition ist Teil der globalen Wachstumsstrategie

Kedrion Biopharma, eines der weltweit führenden biopharmazeutischen Unternehmen, stärkt sein Produktportfolio und seine Präsenz in Nordamerika mit einer neuen Reihe von Unternehmensübernahmen.

Das italienische Unternehmen hat einen wichtigen Aktienkaufvertrag mit Liminal BioSciences Inc. bekannt gegeben, einem im klinischen Stadium befindlichen biopharmazeutischen Unternehmen, das am Nasdaq Global Market notiert ist. Die Vereinbarung betrifft den Kauf von Prometic Bioproduction Inc, einer Produktionsanlage in Québec (das \“Erste Closing\“), und Prometic Biotherapeutics Inc, die die biologische Lizenzanwendung für ein von der FDA zugelassenes Medikament zur Behandlung von Plasminogenmangel Typ 1 (Hypoplasminogenämie), einer seltenen Systemerkrankung, hält (das \“Zweite Closing\“).

Der Abschluss der verschiedenen Transaktionen hängt von der Erfüllung bestimmter üblicher Bedingungen ab, die mit den Transaktionen verbunden sind. Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, wird Kedrion Biopharma die Rechte an dem FDA-zugelassenen Medikament besitzen.

Paolo Marcucci, Chairman von Kedrion, sagte, dass die Akquisition \“unsere globale Präsenz vergrößert und uns die Möglichkeit gibt, Patienten in den Vereinigten Staaten zu helfen, die an dieser seltenen Krankheit leiden. Wir freuen uns, mehr als 135 Mitarbeiter in unserer Gruppe willkommen zu heißen und auf unserem bisherigen Erfolg auf dem US-Markt aufzubauen, der heute etwa vierzig Prozent unseres Gruppenumsatzes von mehr als 800 Mio. US-Dollar ausmacht.\“

Die neue Vereinbarung mit Liminal kommt nur wenige Wochen nachdem Kedrion eine erfolgreiche Refinanzierungsrunde in Dublin abgeschlossen hat, bei der internationale Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung Kedrion-Anleihen im Wert von mehr als 400 Mio. Euro aufkauften. Die Bankhäuser BNP Paribas und J.P. Morgan AG agierten als Joint Physical Bookrunners und Joint Global Coordinators in Verbindung mit dem Angebot, und Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, Intesa Sanpaolo S.p.A., Mediobanca – Banca di Credito Finanziario S.p.A., Natixis und UniCredit Bank AG fungierten als Joint Bookrunners.

Herr Marcucci sagte, er sei sehr zufrieden mit den jüngsten Entwicklungen. Er nannte die Anleiheplatzierung \“ein Zeichen des Marktvertrauens in Kedrion.\“ Er sagte, die neue Firmenübernahme sei \“ein wichtiger Schritt in der internationalen Wachstumsstrategie unseres Unternehmens.\“

\“Als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der aus Plasma gewonnenen Biopharmazeutika sind wir der medizinischen Spitzenforschung verpflichtet\“, fügte Herr Marcucci hinzu. Er verwies auf die laufende Entwicklung eines neuen Immunglobulins zur Behandlung von Covid-19 durch Kedrion und seinen Partner Kamada Ltd., die sich in Israel in klinischen Studien befinden.

Kedrion hat seinen Hauptsitz in der Toskana und beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in 100 Ländern vertreten und verfügt über Produktionsstätten in Italien, Ungarn und den Vereinigten Staaten. Die Tochtergesellschaft KEDPLASMA betreibt Plasmasammelzentren in Nordamerika.

Pressekontakt:

Lisa Nordio
l.nordio@kedrion.com
+39 348 6559718

Original-Content von: Kedrion Biopharma, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 7. Juli 2021.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten